Lesen – Belletristik

Wieder gelesen: Der Traum von einer gerechten Welt
Kultur-Tipp

Wieder gelesen: Der Traum von einer gerechten Welt

Der etwas vergessene Zürcher Autor Walter Matthias Diggelmann zog in seinem Roman «Die Hinterlassenschaft» die Schweiz in die Mitverantwortung für die Judenverfolgung der Nationalsozialisten. Weiter
 
Roman: Schwerelos durch die Luft
Kultur-Tipp

Roman: Schwerelos durch die Luft

David Szalay nimmt die Leser in seinem neuen Roman «Turbulenzen» mit auf eine Flugreise um die ganze Welt. Weiter
 
Journal: Gierig ins Leben hineinbeissen
Kultur-Tipp

Journal: Gierig ins Leben hineinbeissen

In ihrem neuen Buch «Aus der Zuckerfabrik» stellt Dorothee Elmiger Erzählformen auf den Kopf – und erzählt vom Hunger auf das Leben. Der kulturtipp hat sich mit der Schweizer Autorin über ihr Werk unterhalten. Weiter
 
Wieder gelesen: Jedes Buch eine geladene Waffe
Kultur-Tipp

Wieder gelesen: Jedes Buch eine geladene Waffe

­«Fahrenheit 451» des ­kalifornischen Autors Ray Bradbury erscheint als Neuübersetzung. Die Botschaften des grossen dystopischen Romans des 20. Jahrhunderts sind heute wichtiger denn je. Weiter
 
Roman: Jenseits der Behäbigkeit
Kultur-Tipp

Roman: Jenseits der Behäbigkeit

In einer poetischen ­Kunstsprache mit ­Dialekt-Einsprengseln ­erzählt der Berner Autor Roland Reichen in seinem neuen Buch «Auf der Strecki» vom Zerfall einer Familie. Weiter
 
Wieder gelesen: Im Fluss des Lebens
Kultur-Tipp

Wieder gelesen: Im Fluss des Lebens

Ein Buch voller Wärme und Trost: Kent Harufs Roman «Kostbare Tage» handelt von Abschied und Neubeginn. Weiter
 
Roman: Die Diva hinter dem Rampenlicht
Kultur-Tipp

Roman: Die Diva hinter dem Rampenlicht

In kraftvollen Bildern ­schildert Anne Enright in ihrem neuen Roman «Die Schauspielerin» die Beziehung einer Tochter zu ihrer berühmten Mutter. Weiter
 
Wieder gelesen: Sehnsucht nach Lebenslügen
Kultur-Tipp

Wieder gelesen: Sehnsucht nach Lebenslügen

Kürzlich hat sich der ­Todestag des englischen Schriftstellers Charles ­Dickens zum 150. Mal ­gejährt. Mit dem Roman «Grosse Erwartungen» hat er ein literarisches Schlüsselwerk über das Viktorianische Zeitalter geschrieben. Weiter
 
Roman: Die visionäre Kunstkoryphäe
Kultur-Tipp

Roman: Die visionäre Kunstkoryphäe

Der Roman «Tschudi» ist ein farbenfrohes Feuerwerk über einen vergessenen Schweizer Kunstexperten. Er sorgte Ende des 19. Jahrhunderts für Furore in Berlin. Weiter
 
Kultur-Tipp

Buch/Film: Vom Wiesel gebissen

Der Zürcher Schauspieler, Zeichner und Bücher­macher Semi Eschmamp legt mit «Mein Vorbar ist auch mein Nachbar» ein neues Buch vor. Es ist ein Kosmos des Absurden, begleitet von einem Film und Illustrationen. Weiter