Lesen – Belletristik

Wieder gelesen: Kampf um Leben, Liebe und Freiheit
Kultur-Tipp

Wieder gelesen: Kampf um Leben, Liebe und Freiheit

«Les Misérables» von Victor Hugo kommt als Musical auf die Bühne. Der Roman erzählt Schicksalsgeschichten im Licht von Recht und Unrecht. Weiter
 
Roman: Im freien Fall
Kultur-Tipp

Roman: Im freien Fall

Per Petterson leuchtet in seinem autobiografisch ­geprägten Roman «Männer in meiner Lage» in die Seele eines wortkargen Eigenbrötlers. Weiter
 
Roman: Mit der Herkunft versöhnen
Kultur-Tipp

Roman: Mit der Herkunft versöhnen

Mit ihrem Buch «Eine Frau» formt die Autorin Annie Ernaux aus ihren privaten Erinnerungen ein gesellschaftspolitisches Werk. Zärtlich porträtiert sie ihre Mutter, die stets mit ihrem sozialen Status haderte. Weiter
 
Kultur-Tipp

Wieder gelesen: Überleben in Berlin

Der eindrückliche Berlin-­Roman «Menschen neben dem Leben» von Ulrich Alexander ­Boschwitz ­erscheint erstmals im deutschen Original. Weiter
 
Roman: Das Monster in uns
Kultur-Tipp

Roman: Das Monster in uns

Jeanette Winterson ­ergründet in ihrem neuen Roman «Frankissstein» das Wesen der Künstlichen Intelligenz – und damit das Leben in zahlreichen Varianten. Weiter
 
Kultur-Tipp

Roman: Vergrabenes Ahnenland

Tommy Orange schreibt in seinem Debüt «Dort Dort» über Native Americans, die das Rauschen der Highways besser kennen als das der Flüsse. Weiter
 
Kultur-Tipp

Wieder gesehen: Der Schlüssel zur helvetischen Seele

Vor Weihnachten jährt sich der 90. Geburtstag des Zürcher Autors Hugo Loetscher (1929–2009). Eine gute Gelegenheit, sich wieder einmal in sein Werk zu vertiefen, etwa in seine treffenden Beobachtungen zur Schweiz. Weiter
 
Kultur-Tipp

Essay-Band: Die Farben Marokkos

Nach Tanger zog es viele Künstler aus Europa – auch Henri Matisse. Der Autor Abdelkader Benali begab sich auf Spurensuche und begegnete auch sich selbst. Weiter
 
Kultur-Tipp

Roman: Wenn die Zündschnur brennt

Die in Südkorea geborene US-Amerikanerin R.O. Kwon zeigt in ihrem packenden Debütroman «Die Brandstifter», wie religiöser Fanatismus eine Liebesbeziehung zerstört. Weiter
 
Wieder gelesen: Eine aufwühlende Lebensgeschichte
Kultur-Tipp

Wieder gelesen: Eine aufwühlende Lebensgeschichte

Der Schriftsteller Joseph Roth schrieb mit seinem Roman «Beichte eines Mörders, erzählt in einer Nacht» packende Zeitgeschichte. Nun ist das Werk in einer sinnlichen Ausgabe mit berührenden ­Illustrationen erschienen. Weiter