Lesen – Belletristik

Kultur-Tipp

Wieder gelesen: Geschwister ohne Skrupel

Die heute vergessene US-amerikanische Autorin Jean Stafford hat mit «Die Berglöwin» einen Roman geschrieben, der mehr als berührt. Er sticht ins Herz. Weiter
 
Roman: Wider das Vergessen
Kultur-Tipp

Roman: Wider das Vergessen

Von einem traurigen Kapitel in der russischen Geschichte handelt der Roman «Rote Kreuze». Autor Sasha Filipenko ­erzählt, wie die Sowjetunion ihre Soldaten im Zweiten Weltkrieg im Stich ­gelassen hat. Weiter
 
Roman: Meister der Illusionen
Kultur-Tipp

Roman: Meister der Illusionen

In seinem neuen Roman «Da sind wir» entführt Graham Swift ins Showbusiness der 50er-Jahre und erzählt von Schein und Sein auf der Bühne – und in der Liebe. Weiter
 
Erzählband: Wunderliche Welt
Kultur-Tipp

Erzählband: Wunderliche Welt

Die dänische Autorin Dorthe Nors lässt in ihrem neuen ­Erzählband «Die Sonne hat Gesellschaft» viel Platz für die eigene Fantasie. Weiter
 
Wieder gelesen: Das gehetzte Leben einer Suchenden
Kultur-Tipp

Wieder gelesen: Das gehetzte Leben einer Suchenden

Vom Leben einer jungen Frau in den 1920ern erzählt der Roman «Bring mich heim». Er stammt aus der ­Feder der 1904 in Wien geborenen Joe Lederer. Der ­Milena Verlag legt das Buch neu auf und macht mit der vergessenen Schriftstellerin bekannt. Weiter
 
Kultur-Tipp

Roman: Generation Tinder

Marion Messina erzählt in ihrem Roman «Fehlstart» von einer ausgebeuteten Generation ohne Hoffnung und verliert sich dabei in Banalitäten. Doch ein ­Aspekt lässt das Buch ­positiv hervorstechen. Weiter
 
Roman: Wehe denen, die anders sind
Kultur-Tipp

Roman: Wehe denen, die anders sind

Anna Burns’ «Milchmann» spielt im Belfast der 1970er und somit mitten im Nordirland-Konflikt. In ihrem Roman beschreibt sie eine Gemeinschaft, deren Bedürfnis nach Angepasstheit bedrohlicher ist als sämtliche Autobomben. Weiter
 
Wieder gelesen: Die amouröse Strippenzieherin
Kultur-Tipp

Wieder gelesen: Die amouröse Strippenzieherin

Mit «Emma» hat die britische Autorin Jane Austen ein Sittenbild des traditionellen England ­geschrieben, das nun als Tragikomödie ins Kino kommt. Ein Wiederlesen lohnt sich. Weiter
 
Roman: Soundtrack des Lebens
Kultur-Tipp

Roman: Soundtrack des Lebens

Der niederländische­ Autor Peter Zantingh erzählt in seinem Roman «Nach Mattias» von Trauer und Lebenslust. Weiter
 
Kultur-Tipp

Sachbuch: Die eine und die andere Realität

Die Gleichheit aller ­Menschen ist in der Unabhängigkeitserklärung der USA verankert: Zwei Bücher von Jill Lepore ­gehen der Frage nach, wie es um das Ideal steht. Weiter