Lesen – Belletristik

Belletristik: Suchend in der Welt
Kultur-Tipp

Belletristik: Suchend in der Welt

Gewohnt fabulierlustig zeigt sich Autor Charles Lewinsky im Roman «Sein Sohn». Er spielt in der Zeit der nachrevolutionären Wirren Frankreichs. Weiter
 
Roman: Meister der Suggestion
Kultur-Tipp

Roman: Meister der Suggestion

Der französische Literatur-nobelpreisträger Patrick Modiano brilliert mit dem verschachtelten Kriminalroman «Unterwegs nach Chevreuse». Weiter
 
Roman: «Aus der Tiefe des Schweigens»
Kultur-Tipp

Roman: «Aus der Tiefe des Schweigens»

Usama Al Shahmanis neuer Roman geht dem Leben eines politischen Flüchtlings im Exil in der Schweiz nach. Eindringlich und poetisch. Weiter
 
Bestseller: Von Auf- und Ausbrüchen
Kultur-Tipp

Bestseller: Von Auf- und Ausbrüchen

«Der neue Camenisch» klingt leicht anders als seine Vorgänger. Gut so, denn dies haben sich viele seiner Leser und Kritiker erhofft. Weiter
 
Roman: Fantasy in der Provinz
Kultur-Tipp

Roman: Fantasy in der Provinz

Sven Pfizenmaier lässt in seinem Debüt «Draussen feiern die Leute» seiner unbändigen Fantasie freien Lauf. Das Resultat ist eine moderne Mischung aus Coming-of-Age-Roman, Krimi und Fantasy. Weiter
 
Roman: Der stille Nomade
Kultur-Tipp

Roman: Der stille Nomade

Der Zürcher Autor Jürg Beeler erzählt in seinem neuen Roman eine zarte Geschichte um Liebe, Trauer und Heimatlosigkeit. Schauplatz ist eine Piazza in Süditalien. Weiter
 
Erzählband: Vom Objekt zur kritischen Stimme
Kultur-Tipp

Erzählband: Vom Objekt zur kritischen Stimme

Nach zwei Romanen und einigen Theaterstücken erscheint der erste Erzählband der Schweizer Buchpreisträgerin Martina Clavadetscher. «Vor aller Augen » gibt den namenlosen Frauen auf berühmten Gemälden... Weiter
 
Bestseller: Die literarische Glückspille
Kultur-Tipp

Bestseller: Die literarische Glückspille

Mariana Leky macht in ihrem Kolumnenband «Kummer aller Art» allen Verzagten auf feinsinnigwitzige Art Mut. Weiter
 
Roman: Leben gerettet, Ohr weg
Kultur-Tipp

Roman: Leben gerettet, Ohr weg

Im Kriminalroman «Samson und Nadjeschda» blickt Andrej Kurkow mit skurrilem Humor auf das bittere Jahr 1919 in der Ukraine – und kommentiert hintersinnig auch die gegenwärtige Lage seiner Heimat. Weiter
 
Roman: Schatten und Licht
Kultur-Tipp

Roman: Schatten und Licht

Raffaella Romagnolo verbindet im Roman «Das Flirren der Dinge» das Schicksal eines Genueser Waisenjungen mit der Geschichte Norditaliens und der Kunst der Fotografie im 19. Jahrhundert. Weiter