Lesen

Lesung: Intrigen, Macht und Mord

Mit seinen Romanen hat Joël Dicker in Frankreich die Bestseller-Listen gestürmt. Weiter
 

Buchvernissage: Leidenschaftliche Kunst

Der Genfer Autor Daniel de Roulet drückt in einem persönlichen Brief an Ferdinand Hodler seine Faszination für den Maler aus. In Bern stellt er sein Buch vor. Weiter
 

Andrea Gerk: Vom Trost des Pessimismus

Warum Pessimisten produktiver und besser gewappnet sind für schwierige Zeiten. Weiter
 

Wieder gelesen: Vom Haudegen zum Philosophen

Vor 300 Jahren erschien der Abenteuerroman ­«Robinson Crusoe» des Londoner Autors Daniel Defoe. Das Buch erreichte gleich im ersten Jahr vier Auflagen. Weiter
 

Krimi: Eine Entdeckung für Maigret-Fans

Der Kampa Verlag gibt Georges ­Simenons Krimi «Maigret im Haus der ­Unruhe» als deutsche Erstausgabe heraus. Der berühmte Kommissar hat darin ­seinen ersten Auftritt. Weiter
 

Lesen Tipps: Robert Menasse / Urbane Geschichtenoase / Zsuzsanna Gahse

Lesung & Gespräch: Robert Menasse Robert Menasses Werk «Die Hauptstadt» wurde als erster Roman über die europäische Union gefeiert. Weiter
 

Ulrich Woelk: Der Verlust des Mondes

Vor 50 Jahren betraten die ersten Menschen den Mond. Ulrich Woelk erzählt diesen Sommer des Aufbruchs aus der Perspektive eines Kindes nach. Weiter
 

Roman: Ein Urteil verändert das Leben

Der frühere US-Präsident Barack Obama zählt Tayari Jones’ Roman zu seinen Lieblings­werken: «In guten wie in schlechten Tagen» handelt von einem afroamerikanischen Paar, dessen Liebe an der rassistischen Gesellschaft scheitert. Weiter
 

Lesen Tipps: Ariane von Graffenried / Julia von Lucadou und Patrick Savolainen / Gabriela Cozzio

Lesung & Gespräch: Ariane von Graffenried Die Sonntagsmatinee im Zen­trum Paul Klee in Bern führt in Ariane von Graffenrieds Sprachwelten. Weiter
 

Gespräch: Heimat und Fremde

Mit dem Fremdsein beschäftigen sich sowohl Catalin Dorian Florescu als auch Michael Kleeberg in ihren Werken. Weiter