Inhaltsverzeichnis

kulturtipp 02/2018

Peter K. Wehrli: «Ich will die ganze Welt anmalen!»

| Der Schriftsteller Peter K. Wehrli über das kontrastreiche Jahr 1968. Weiter
 

Österreicher Band «5K HD»: Fordernde Stilbrüche

| Vier Impro-Jazzer treffen auf eine Indie-Pop-Sängerin – entstanden ist ein Debütalbum voller Überraschungen. Nun betreten die wandelbaren Österreicher der Band 5K HD Schweizer Bühnen. Weiter
 

Film «Lucky»: Von der Realität eingeholt

| John Carroll Lynchs Regie-Erstling «Lucky» ist eine ­Offenbarung. Harry Dean Stanton geht in seiner letzten Rolle finalen Fragen des Seins nach. Weiter
 

Paavo Järvi: «Ich will auf eine Tradition bauen»

| Der Este Paavo Järvi wird 2019 Chefdirigent des Tonhalle-Orchesters ­Zürich. Die Erwartungen an ihn sind enorm nach der enttäuschenden Zeit mit Lionel Bringuier. Weiter
 

Dokumentarfilm «Köhlernächte»: Rauchendes Handwerk

| Der Dokumentarfilm «Köhlernächte» von Robert ­Müller zeigt, wie Arbeiter im Entlebuch Holz in Kohle verwandeln: ein aufwendiges und anspruchsvolles Handwerk – europaweit einzigartig. Weiter
 

Bühne: Ein Spiel mit verschiedenen Identitäten

| Die Regisseurin Mizgin Bilmen inszeniert auf der ­Vidmar-­Bühne in Bern Ingeborg Bachmanns viel­stimmigen Roman «Malina» in einer Theaterfassung. Weiter
 

Claire Fuller: Im Ozean des Lebens

| Eine tragische Beziehungsgeschichte erzählt die ­britische Autorin Claire Fuller im Roman «Eine englische Ehe». Sie handelt von einer starken Frau, die im Laufe ihres Lebens lernt, sich über Wasser zu halten – und dann doch untergeht. Weiter
 

Fernsehen: Kantige Ermittler, karge Landschaften

| SRF will sich mit zwei Eigenproduktionen pro Jahr und ausgewählten eingekauften Serien von der Pay-TV-Konkurrenz wie Netflix abheben. Vorbild sind dänische Produktionen. Weiter
 

Wieder gelesen: Kuschel liess nicht mit sich spassen

| Die Briefe des russischen Schriftstellers Vladimir ­Nabokov an seine Frau Véra beleuchten seinen gesellschaftlichen Aufstieg – von einem Nobody mit Geldsorgen zum gefeierten Literatur-Star. Weiter
 

«Matto regiert»: Die Schweiz, ein Irrenhaus

| Regisseurin Christina Rast bringt im Theater St. Gallen Friedrich Glausers Roman «Matto regiert» um Kriminalkommissar Studer auf die Bühne. Mit der Kernfrage: Was ist gesund, was ist krank? Ein Probenbesuch. Weiter
 

Fernsehen: Prominenter Absprung

 

Illustrationen: Kunstband und Kinderbuch

Der famose Bildband «Magritte und sein Apfel» vermittelt einen verspielten Zugang zum Surrealismus – für Erwachsene und Kinder. Weiter
 

Sehen Tipps: Stündchen / Bundesordner 2017 / Die Bankräuber

 

Sehen Tipps: Emil Michael Klein, Rob Pruitt / Varlin

 

Sehen Tipps: 120 battements par minute / Simpel / Cherchez la femme