Sehen – Kunst

Ausstellung: Die Antithese zum American Dream
Kultur-Tipp

Ausstellung: Die Antithese zum American Dream

Die Fondation Beyeler zeigt Aquarelle und ­Ölgemälde von Edward Hopper. Seine melan­cholischen Abbildungen der Vereinigten Staaten hallen bis heute nach. Weiter
 
Kultur-Tipp

Ausstellung: Licht ist nicht gleich Licht

Das Haus Konstruktiv stellt mit Otto Piene und Brigitte Kowanz zwei Künstler aus, die es strahlen, funkeln und schimmern lassen. Weiter
 
Kultur-Tipp

Ausstellung: Unbeirrbare Schöpferin

Mit 13 Jahren wollte sie Künstlerin werden. Weiter
 
Kultur-Tipp

Sehen Tipps: Games / Agnes Barmettler / Der Preis für den Frieden

Ausstellung: Games Die Ausstellung nimmt die ­Besucher mit auf eine Zeitreise durch die 50-jährige Geschichte der elektronischen Spiele. Weiter
 
Ausstellung: Putzige Abgründe
Kultur-Tipp

Ausstellung: Putzige Abgründe

In ihrem Werk verbindet Bunny Rogers Popkultur mit Themen wie Tod, Identität und Erinnerung. Das Kunsthaus Bregenz gewährt einen Einblick in das Schaffen der 29-jährigen Texanerin. Weiter
 
Kultur-Tipp

Ausstellung: Diese Risse sind erwünscht

Da ging wohl etwas schief. Weiter
 
Ausstellung: Die poetische Ausreisserin
Kultur-Tipp

Ausstellung: Die poetische Ausreisserin

Besser spät als nie: Die 95-jährige Künstlerin ­Teruko Yokoi wurde lange verkannt. Nun würdigt das Kunstmuseum Bern ihr ­frühes Schaffen. Eine ­Begegnung mit einer ­wachen Zeitzeugin, die den Schalk nicht verloren hat. Weiter
 
Kultur-Tipp

Ausstellung: Virtuose Linien

Es ist nur eine Studie, und doch erkennt man in Guiseppe Cesaris Skizze von Adam und Eva das fertige Gemälde. Weiter
 
Kultur-Tipp

Sehen Tipps: Chika Osaka – Love Letters / Epidermis – Conditio humana – Kosmos / Nachtschatten. Werke aus der Sammlung Werner Coninx 

Ausstellung: Chika Osaka – Love Letters Die japanische Künstlerin ­Chika Osaka spielt in ihren ­Lithografien, Holzschnitten ­und Gemälden mit Tradition und Moderne. Weiter
 
Ausstellung: Die Welt in anderen Farben sehen
Kultur-Tipp

Ausstellung: Die Welt in anderen Farben sehen

Olafur Eliasson fordert die Sinne heraus und regt an, über unser Verhältnis zur Natur ­nachzudenken. Im Kunsthaus Zürich zeigt der dänisch-isländische Künstler eine Installation, die er exklusiv für diesen Ort schuf. Weiter