Sehen – Kunst

Medienkunst: Digitales Nachhallen

Tänze, Journalismus oder Skulpturen zum Eintauchen: An der Konferenz Refresh #2 loten Künstler, Forscher und Experten die Zukunft der Gestaltung aus. Weiter
 

Sehen Tipps: Renée Levi – Rhabarber / Kaari Upson – Go back the way you came / Thea Djordjadze – One is 

Ausstellung: Renée Levi – Rhabarber Seit über 20 Jahren befasst sich die Schweizer Malerin Renée Levi in ihren Arbeiten mit der Wirkung von Farbe und Form. Weiter
 

Ausstellung: Es werde Licht

Giovanni Segantinis Bilder von Bauern und Bergwelten stiessen Ende des 19. Jahrhunderts in Europas Metropolen auf Begeisterung. Das Kunstmuseum St. Gallen stellt sie nun Arbeiten zeitgenössischer Künstler gegenüber. Weiter
 

Sunil Mann, 47, Schriftsteller: Weg mit den Schubladen!

Bekannt wurde er mit den Krimis rund um den ­indischstämmigen Privatdetektiv Vijay Kumar. Nun hat Sunil Mann einen Jugendroman zum Thema Coming-out geschrieben. Weiter
 

Bauhaus: Am Anfang stand eine kühne Idee

Wie muss das Erbe des Bauhauses und seiner ­Exponenten wie dem ­Berner Johannes Itten heute bewertet werden? 100 Jahre nach der ­Gründung der legendären Kunstschule gehen ­zwei Ausstellungen in Bern dieser Frage nach. Weiter
 

Ausstellung: Mit dem Blick für Daten

Gletscherschwund, Ergebnisse von Recherchen, Jogging-Routen – noch nie war die Fülle von Daten, die uns heute vermittelt werden, grösser als im digitalen Zeitalter. Weiter
 

Kunstband: Fleissarbeit

Christian J. Meier widmet dem in der Schweiz entstandenen Expressionismus eine umfassende zweibändige Publikation. Weiter
 

Sehen Tipps: Colour Mania – Materialität Farbe in Fotografie und Film / Die Fäden in der Hand / Vera Molnar

Ausstellung: Colour Mania – Materialität Farbe in Fotografie und Film Die Ausstellung beleuchtet die Rolle des Materials Farbe in Fotografie und Film. Weiter
 

Ausstellung: Verhüllt und demaskiert

Stammesritus, Fasnacht, Theater – die Maske hat eine lange Tradition. Im Aargauer Kunsthaus zeigen nun zeitgenössische Künstlerinnen und Künstler, weshalb dieses Objekt noch immer fasziniert. Weiter
 

Ausstellung: Werdegang eines Eigenwilligen

Als kunstfeindlich beschrieb der Schriftsteller Paul Nizon 1970 die Schweiz in seinem Essay-­Band «Diskurs in der Enge». Weiter