Sehen

Ausstellung: Die Kulturstadt blüht
Kultur-Tipp

Ausstellung: Die Kulturstadt blüht

Das Helmhaus zeigt die Werke der Nominierten für die Kunststipendien der Stadt Zürich. Wie wichtig ist diese Art der Förderung eigentlich für Künstler? Und welche Bedeutung hat sie in Zeiten von Corona? Weiter
 
Stadtführungen: Von Drachentötern und mutigen Frauen
Kultur-Tipp

Stadtführungen: Von Drachentötern und mutigen Frauen

Thematische Stadtführungen überraschen auch ­Einheimische mit neuen Sichtweisen und eignen sich als Ausflugsziele für Daheimgebliebene. Der kulturtipp hat eine spezielle Führung durch Zug besucht. Weiter
 
Kultur-Tipp

Fernsehen: Abschied und Comeback

Vor 50 Jahren erschien das letzte Studioalbum des Folk-Pop-Duos Simon & Garfunkel: «Bridge Over Troubled Water» birgt eine Reihe von Klassikern, vom Titelstück über «The Boxer» bis «Mrs. Weiter
 
Kultur-Tipp

Ausstellung: Das koloniale Erbe des Prunkbaus

Mit der Villa Patumbah setzte der Tabakpflanzer Carl Fürchtegott Grob (1830–1893) seinem Erfolg ein Denkmal. Weiter
 
Kultur-Tipp

Streaming-Tipp: Entdecker-Häppchen

Wie unterscheidet sich die Mauerkunst im nordirischen Belfast von jener in anderen europäischen Städten? Weshalb brauchen Dirigenten einen Taktstock? Und was hat es mit weis­­-sen Flecken auf Landkarten auf sich? Solchen und weiteren Fragen geht das Online-­Kultur­magazin «Flick Flack – Kul­tur über Kopf» von Arte auf den Grund. Weiter
 
Kultur-Tipp

TV-Tipps: Verschwörungsmythen und andere Seuchen / 1979 – Zeitenwende in der islamischen Welt?

Sternstunde Religion: Verschwörungsmythen und andere Seuchen In Krisenzeiten haben Verschwörungstheoretiker Hochkonjunktur. Weiter
 
Kultur-Tipp

Serie: Ein Gassenfeger kehrt zurück

Man stelle sich das vor: Bis zu 1,6 Millionen Zuschauer schalteten ein, als ab Januar 1984 am Sonntagabend die Serie «Motel» lief. Weiter
 
Kultur-Tipp

Themen-Reihe: Traumhafter Sommer

Mit dem «Summer of Dreams» gibt sich Arte den Sehnsüchten, Utopien und seltsamen Traumwelten hin. Weiter
 
Klassik: «Ich bin mir sehr bewusst, was ich nicht kann»
Kultur-Tipp

Klassik: «Ich bin mir sehr bewusst, was ich nicht kann»

Piotr Beczala gehört zu den besten Tenören der Welt. Gelassen durchlebte er die Zeit des Lockdowns, gelassen sah er schon früher der Zukunft entgegen. Im Juli singt er zwei Mal im Opernhaus Zürich. Weiter
 
Kultur-Tipp

Wieder gesehen: Döblin im filmischen Doppel

«Berlin Alexanderplatz»: Heinrich George spielte in der ersten Verfilmung von 1931 die Hauptrolle. Regisseur Rainer Werner Fassbinder adaptierte Alfred Döblins Roman 1980 zum 15-stündigen TV-Ereignis. Weiter