Inhaltsverzeichnis

kulturtipp 08/2019

Ruth Schweikert: «Wer zum Teufel hätte das verdient?»

| In ihrer ganz eigenen ­Erzählform geht Ruth Schweikert im neuen Buch «Tage wie Hunde» unserem Umgang mit Krankheit, Alter und ­Tod auf den Grund – und versucht, ihre Krebs­Erkrankung in Worte zu fassen. Weiter
 

Spaziergänger in der Literatur: Die Kunst des Gehens

| Von Robert Walser bis Gerhard Meier: Der Spaziergang ist ein beliebtes Motiv in der Literaturgeschichte. Der kulturtipp ist mit Schriftsteller Christoph Simon durch Bern geschlendert und hat mit ihm über seinen Roman «Spaziergänger Zbinden» und andere Flaneure gesprochen. Weiter
 

Yves Bossart: Ein Tag als Utopist

| Über den Versuch, den Geist zu befreien. Weiter
 

Sounds: Ausdrucksstarke Stille

| Nach längerer Pause ist die US-Musikerin Jessica Pratt mit neuem Album zurück. Auf «Quiet Signs» überzeugt die 31-Jährige mit minimalistischen, ­verträumten Folk-Sounds. Weiter
 

Geschichts-App: Erinnerung im Bombenhagel

| Die kostenlose App «WDR AR 1933–1945» lässt ­Zeit­zeugen als Hologramme im Raum erscheinen und macht Geschichte haut­nah erlebbar. Weiter
 

SRF-Kulturchef Stefan Charles: Ausbau im digitalen Bereich

| Die Abteilung Kultur von SRF durchlebt bewegte ­Zeiten. Die Radio- und TV-Redaktionen werden in ­Basel zentralisiert, die internen Strukturen «angepasst». Der kulturtipp wollte von SRF-Kulturchef Stefan Charles wissen, welche Ziele er verfolgt. Weiter
 

Equilibris Klaviertrio: Zu dritt im Gleichgewicht

| Das junge Equilibris Klaviertrio eröffnet das Festival ­Interlaken Classics. Bei einem Treffen erzählt Pianist Igor Andreev, wie die verschiedenen Ansichten der drei Musiker das Ensemble weiterbringen. Weiter
 

Elia Rediger: Er mag Brüche und Dissonanzen

| Für das Konzert Theater Bern hat Elia Rediger ­zusammen mit Jürg Halter «Das Resort» geschrieben. Das Singstück ist nicht seine erste gesellschaftskritische Theaterarbeit. Weiter
 

Piotr Beczala: Kampf um die Tenorkrone

| Über ein Jahrhundert lang kannte jede Generation ihre «drei Tenöre», die bei breiten Publikumsschichten populär waren. Doch wer gehört heute zu den Stars? Weiter
 

Film: Welt im Zwielicht

| Der italienisch-schweizerische Regisseur Nicola ­Bellucci hat mit «Il mangiatore di pietre» Davide ­Longos Erfolgsroman rund um Menschenschmuggel atmosphärisch stark verfilmt. Weiter
 

Wieder gelesen: Spirituelle Kindheit

| Autorin Silja Walter hat eine literarische Traumwelt ­hinterlassen. Die Nonne fasste ihre Gedanken in Werke wie «Der Wolkenbaum» – ein Exkurs in ihre frühen Lebensjahre. Weiter
 

Film: Weder hier noch dort

| Der französische Regisseur Philippe Faucon zeigt in «Amin» Menschen im Dazwischen: Sie arbeiten in der Fremde und müssen ihre Familie in Afrika zurück­lassen. Das ist subtil und überzeugend gemacht. Weiter
 

«Kosmos Kubismus»: Auf dem Weg zu neuen Ufern

| Der Name der Ausstellung im Basler Kunstmuseum ist Programm: «Kosmos Kubismus. Von Picasso bis Léger» dokumentiert die Schlagkraft einer ­Bewegung, welche die Gesellschaft veränderte. Weiter
 

Kabarett: Erstaunliche Antworten

 

Tanz: Unendliche Möglichkeiten

 

Ausstellung: Zeichner ohne Grenzen

 

Fernsehen: Mit oder ohne Kinder

 

Ausstellung: Mehr als Brennstoff

Vom umstrittenen Bodenschatz bis zur Basis für die ­moderne Chemie: Im Gewerbemuseum Winterthur geht es um Kohle und um deren gestalterisches Potenzial. Weiter