Inhaltsverzeichnis

kulturtipp 03/2016

Carte Blanche: Daniel Mezger

| Daniel Mezger über die Tücken der Freiheit Weiter
 

Brecht-Aufführung: Der Mensch im Dilemma

| Regisseur Johannes Lepper verhandelt mit Bertolt Brechts Parabelstück «Der gute Mensch von Sezuan» im Konzert Theater Bern die aktuelle Frage, wie viel Nächstenliebe sich der Mensch leisten kann. Weiter
 

Eva Oertle im Interview

| Die international gefeierte Flötistin Eva Oertle ist Redaktorin und Moderatorin bei Radio SRF 2 Kultur. Ende Monat präsentiert sie eine besondere Sendung. Weiter
 

Dada: Kunstaktivismus mit Brioche im linken Nasenloch

| Das Zürcher Kunsthaus erinnert an eine Sammlung des Ur-Dadaisten Tristan Tzara. «Dadaglobe Reconstructed» zeigt zum Auftakt des Dada-Jahres 2016 Werke von Sophie Taeuber-Arp, Hannah Höch oder André Breton. Weiter
 

Rafik Schami: Rückkehr in ein zerrissenes Land

| Rafik Schamis Roman «Sophia oder Der Anfang aller Geschichten» ist Liebesgeschichte und Politthriller in einem. Und er gewährt einen Einblick in die von Korruption und Gewalt geprägte syrische Gesellschaft. Weiter
 

Film «Nichts passiert»: Brüchige Idylle

| In seinem dritten Film «Nichts passiert» erzählt der Zürcher Regisseur Micha Lewinsky von Schuld und Verantwortung – vor dem Hintergrund beschaulicher Prättigau-Ferien. Weiter
 

Singen im Schneegestöber

| Eine neue Davoser Singwoche lädt Musikbegeisterte zum Mitsingen von Liedern einheimischer Komponisten ein – unter professioneller Anleitung. Weiter
 

Mathias Gnädinger: Die letzte Reise des liebevollen Polteri

| Im Feelgood-Movie «Der grosse Sommer» kehrt Mathias Gnädinger nochmals auf die Kinoleinwand zurück. Stefan Jäger hat ihm eine Rolle auf den Leib geschrieben. Weiter
 

Pierre Boulez: Eine bleibende Lichtgestalt

| Pierre Boulez wollte einst alle Opernhäuser in die Luft sprengen – und dirigierte dann doch in ihnen. Nicht nur dies machte den kürzlich verstorbenen Franzosen zu einem Monument der Neuen Musik. Weiter
 

Lena Andersson: Liebesblind

Im Roman «Widerrechtliche Inbesitznahme» seziert Lena Andersson klug die Mechanismen der unerfüllten Liebe. Weiter
 

Diskussion: Verfechterin der Menschenrechte

 

Fernsehen: Auf den Spuren des Schwergewichts

 

Ausstellung: Kurze Reise mit vielen Stationen

 

Bühne: Skrupelloser Machtkampf

 

Radio: Mahlers vertrackte Fes-Note

 

Kunst: Abstrahierte Skulpturen im Dialog

Das Winterthurer Kunstmuseum zeigt die beiden Künstler Hans Arp und William Tucker in einer Doppelausstellung. Weiter
 

Sehen Tipps: Einsame Spitze / Zorn (Fury) / Ödipus

 

Sehen Tipps: Jean Dubuffet / Ceal Floyer / Museum Oskar Reinhart Winterthur