Virtual-Reality-Kino: Die neue Illusion

kulturtipp 26/2018 vom

von

Statt sich auf eine statische Leinwand zu beschränken, lockt Virtual Reality Cinema mit 360-Grad-Kurzfilmen. Ein Rundum-Erlebnis mit Luft nach oben.

Nichts deutet im Foyer des ­Kinos Houdini darauf hin, dass Zürich bald weit weg sein wird. Auf den Drehstühlen im Raum sitzen Besucher, die mit aufgesetzten Virtual-Reality-Brillen (VR) und Kopfhörern scheinbar willkürlich die Position wechseln. Skurril wirkt das erste VR-Kino der Schweiz, das tageweise öffnet. 

Die Instruktion zu den ersten Gehversuchen in der virtuellen Realität wird von Jauchzern ­einiger Sitznachbarn unterbrochen. «Ach, die fliegen gerade», winkt die Betreuerin ab. «Fliegen?», fragt man sich, während man Brille und Kopfhörer aufsetzt. Und dann ist plötzlich alles weit entfernt. Ein Steuerrad materialisiert sich, Stück für Stück entsteht ein computeranimiertes Auto um den Zuschauer herum. Man staunt und reckt sich, um das Interieur zu erkunden. [...]

Achtung: Kostenpflichtiger Artikel

Für Personen ohne Abo der Zeitschrift kulturtipp und ohne Online-Abo ist dieser Beitrag kostenpflichtig.

Jetzt Abo lösen

Beitrag abrufen

Abonnenten der Zeitschrift kulturtipp und Online-Abonnenten können diesen Artikel kostenlos einsehen.

Nachname/Firmenname ODER Nickname:
Abonummer ODER Passwort:

Beitrag kaufen

Dieser Beitrag kostet CHF 3.00
Es ist nur Online-Zahlung per Kreditkarte oder Postcard möglich. Nach erfolgter Zahlung senden wir Ihnen den Beitrag als PDF an Ihre E-Mail-Adresse.

Jetzt kaufen

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

«Cinema Italiano»: Morden mit Gesang

Wieder gesehen: Der Philosoph im Kino

Festival: Weltkino in Basel

Aktuelles Heft

Literatur

11. St. Galler Literaturfestival Wortlaut
Do, 28.3.–So, 31.3., Diverse Orte
St. Gallen
www.wortlaut.ch

Klassik

Klassik Nuevo Festival
Fr, 29.3.–So, 31.3., Alte Kaserne Winterthur
www.klassiknuevo.com

kulturtipp fürs iPad