Sehen Tipps: Sigurd Leeder / Pantaleon, Giraffe & Co. / Philipp Hänger und Marc Hartmann

kulturtipp 26/2017 vom

Ausstellung: Sigurd Leeder
Unter dem Titel «Spuren des Tanzes» erinnert die Kunsthalle Ziegelhütte in Appenzell an den Tänzer Sigurd Leeder (1902–1981), der zuerst in England und dann in Herisau Tanzschulen führte. Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen die Aufzeichnungen und Skizzen Leeders, die er zusammen mit seinem zeitweiligen Kompagnon Kurt Jooss entwickelte. Die Schau schlägt ­einen Bogen vom expressionistischen Tanz der 20er bis zur Aktualität des Erbes im 21. Jahrhundert.

Bis So, 8.4. Kunsthalle Ziegelhütte Appenzell

Ausstellung: Pantaleon, Giraffe & Co.
Wissenschaftler entdeckten in Feldkirch eine kleine musikhistorische Sensation: Ein zierliches Hammerklavier zählt zu den ältesten erhaltenen seiner Art. Wie sah das musikalische Leben zu dieser Zeit aus? Wer spielte auf den Instrumenten? Die Ausstellung zeigt kostbare Originalinstrumente und bringt neue Facetten der Musikgeschichte zum Vorschein.

Mo, 11.12.–So, 21.1. Vorarlberg Museum Bregenz (A)

Ausstellung: Philipp Hänger und Marc Hartmann
Als Gäste an der regionalen Ausstellung «Auswahl 17» des Aargauer Kunsthauses sind die beiden Künstler Philipp Hänger und Marc Hartmann zu sehen. Das Duo macht seit Jahren mit ortsbezogenen Installationen auf sich aufmerksam, die Ausstellungsräumlichkeiten in ­einem neuen Licht erscheinen lassen.

Bis So, 7.1. Aargauer Kunsthaus Aarau

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Artikel verwalten

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Sehen Tipps: Oïphorie / Jeppe Hein / Luc Mattberger & Max Philipp Schmid

Sehen Tipps: P. Danz / P. McCarthy / Kandinsky, Marc & Blaue Reiter

Sehen Tipps: Tina Modotti / Nakis Panayotidis / Davoser Bergwelten im Expressionismus

Aktuelles Heft

Bühne

Tanzplattform Bern
Mi, 13.6.–Sa, 16.6., Vidmar Bern
www.konzerttheaterbern.ch 

Festival

Lenzburgiade – Klassik und Folk International
Schloss und Metzgplatz Lenzburg AG
Di, 19.6.–So, 24.6., jeweils 19.30
www.lenzburgiade.ch

kulturtipp fürs iPad