Sehen Tipps: King Of Thieves / Der Fall Collini / Nuestro tiempo

kulturtipp 09/2019 vom

Film: King Of Thieves
Es war vermutlich der grösste Diebstahl aller Zeiten in England: 2015 wurden aus dem Londoner «Hatton Garden Safe Deposit» Juwelen, Gold und Bargeld im Wert von 200 Mil­lionen Pfund gestohlen. Am Werk war eine Rentner-Gang. Diesen wahren Fall inszeniert der Film nach. Versammelt ist ein Star-Ensemble um Michael Caine, unter anderem mit  Jim Broadbent und Michael Gambon.

Regie: James Marsh
Ab Do, 18.4., im Kino

Film: Der Fall Collini
Elyas M’Barek interpretiert in der Verfilmung des Bestsellers von Ferdinand von Schirach den Pflichtverteidiger Caspar Leinen. Er wird mit einem spektakulären und seltsamen Fall betraut, bei dem ein alter italienischer Immigrant in Deutschland ohne erkenntliche Motive einen ehrbaren Grossindustriellen erschiesst. Unschöne Wahrheiten und Grausiges aus der Vergangenheit kommen an den Tag. Franco Nero ist in der Rolle des Rächers Fabrizio Collini zu sehen.

Regie: Marco Kreuzpaintner
Ab Do, 18.4., im Kino

Film: Nuestro tiempo
Regisseur Carlos Reygadas, seine Ehefrau Natalia López und die Kinder spielen alle mit. Und der Schauplatz, eine Farm, gehört auch dem mexikanischen Filmemacher. Autobiografisch ist die Ehekrise-Geschichte damit noch nicht. Der Film spielt im Milieu von Kampfbullenzüchtern. Sie managt die Farm, er, ein Dichter, sorgt sich um die Zucht. 

Regie: Carlos Reygadas
Ab Do, 25.4., im Kino

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Artikel verwalten

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Felix von Muralt: «Je mehr Bilder es gibt, desto weniger sehen wir»

Sehen-Tipps: Une famille à louer/Kollektivet/A Hologram For The King

Schmerzhaftes Loslassen

Aktuelles Heft

Kabarett

Joachim Rittmeyer: «Lockstoff»
Mi, 17.4., 20.03 Radio SRF 1

www.srf.ch


Theater: «Neue Geheimnische»
Premiere: Do, 25.4., 20.00 Casinotheater Winterthur

www.casinotheater.ch

Theater

Das Theater der Bilder
Permiere: Di, 16.4., 20.00
(Einlass alle 30 Min.)
Kunstmuseum Basel
www.theater-basel.ch 

kulturtipp fürs iPad