Radio/Theater: Newcomer im komischen Fach

kulturtipp 02/2019 vom

von

Sie sind jung und mit ihrer Bühnenkunst noch nicht überall bekannt. Für die vier Beteiligten beim «Spasspartout»-Beitrag «Obeabe und uneufe» lautet die Prognose von Radio SRF 1: «Das Jahr 2019 wird ihr Jahr. Garantiert!» Sven Ivanics Programm­titel «Jusländer» bringt seine zwei Themen schön auf den Punkt: Anekdoten aus der Welt der Juristerei und die Perspektive des Ausländers. ­Hamza Raya wurde als Sohn eines ­Libanesen und einer Irakerin in Zürich geboren. Seine Comedy schöpft aus der Vielfalt von Sprachen und Kulturen. Rebekka Lindauer besticht in ihrem Programm «Es ist angerichtet!» mit ­kulinarischer Komik, während Milva Stark mit «pur –pikant – poetisch» solo mit Slam ­Poetry,  ­Kabarett und Komik punktet. 

Obeabe und uneufe. Das Beste für 2019
1/2: Mi, 9.1., 20.03 (live) Radio SRF 1
2/2: Mi, 16.1., 20.03 Radio SRF 1 Live vor Ort
Mi, 9.1., 19.45 Theater Ticino Wädenswil ZH

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Artikel verwalten

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

«Was man benennt, verliert seinen Schrecken»

Radio/Fernsehen: Schweizer Förderung

Sturz ins Bodenlose

Aktuelles Heft

Literatur

11. St. Galler Literaturfestival Wortlaut
Do, 28.3.–So, 31.3., Diverse Orte
St. Gallen
www.wortlaut.ch

Klassik

Klassik Nuevo Festival
Fr, 29.3.–So, 31.3., Alte Kaserne Winterthur
www.klassiknuevo.com

kulturtipp fürs iPad