Nachlese «Diskothek»

kulturtipp 10/2019 vom

Jeden Montagabend diskutieren Musikexperten auf Radio SRF 2 Kultur verschiedene ­Auf­nahmen eines Musikwerks. In der Nachlese stellt die ­Redaktion von «Diskothek» die Sieger­alben vor.

Nachzuhören auf: www.srf.ch/sendungen/diskothek 

Mo, 1.4.: Carl Philipp Emanuel Bach Cellokonzert A-Dur, WQ 172
Zwei Aufnahmen kamen in die Endrunde: Christophe Coin und das ­Orquesta Barroca de Sevilla bieten eine ausgeglichene, kammer­mu­sikalische Version. Nicolas ­Altstaedt und das Ensemble Arcangelo unter Jona­than Cohen hingegen musizieren mit mehr Energie, Kontraste werden her­vorgehoben, und das Wechsel­spiel zwischen Solist und Orchester funktioniert sehr gut.

Mo, 8.4.: Franz Schubert «Divertissement à l’Hongroise» für Klavier zu vier Händen in g-Moll, D 818
Die Pianisten Andreas Staier und Alexei Lubimov spielen in ihrer historisch informierten Produktion auf einem Flügel, der mit einem sogenannten «Janitscharen-Zug» ausgestattet ist. Dieses an sich vordergründige ­Effekt-Mittel aus Schuberts Zeit wird hier sehr bewusst eingesetzt. Eine kluge, überzeugend gestaltete Aufnahme.

Mo, 15.4.: Carl Loewe Balladen
Drei Runden, drei Balladen, so das Programm dieser Diskothek mit fünf Aufnahmen mit Männerstimmen. Dazu kamen drei Aufnahmen mit Frauenstimmen und die Vertonung der Faust-Szene «Ach neige, du Schmerzensreiche». Bei den Frauen überzeugte Sandrine Piau: Sie hat ihre kristalline Stimme voll im Griff und lässt mit Pianistin Susan Manoff eine richtige Opern-­Szene entstehen. Bei den Männerstimmen hat beim «Erlkönig» ­Florian Boesch mit seinen vielen Stimmfarben überzeugt mit Pianist Roger Vignoles. Bei «Tom der Reimer» siegte die älteste Aufnahme: Dietrich Fischer-Dieskau und Gerald Moore von 1967.

«Diskothek», jeweils Mo, 20.00 Radio SRF 2 Kultur

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Artikel verwalten

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Nachlese «Diskothek»

Nachlese «Diskothek»

Nachlese «Diskothek»

Aktuelles Heft

Theater

Verminte Seelen

Premiere:

Di, 28.5., 20.00

Lokremise St. Gallen
www.lokremise.ch

Festival

Cirqu’Aarau
Fr, 31.5.–So, 9.6., diverse Orte Aarau
www.cirquaarau.ch