Lesen - Tipps: Urs Zürcher / Leo Tuor / Stefan Bachman

kulturtipp 07/2014 vom

Buchvernissage: Urs Zürcher
In seinem Debütroman «Der Innerschweizer» beschäftigt sich der Historiker und Schriftsteller Urs Zürcher mit der 80er-Bewegung in Basel. In einer Mischung aus Wahrheit und Fiktion wirft er die Frage nach einem anderen Verlauf der Geschichte auf. 

Mi, 2.4., 20.00 
Sphères Bar Zürich

Buchvernissage: Leo Tuor
Der rätoromanische Autor Leo Tuor stellt sein Buch «Cavrein» vor, das neu in der deutschen Übersetzung vorliegt. Der Bündner erzählt darin vom Scheitern eines Jägers und seinen Begleitern in der rauen Landschaft von Cavrein.

Do, 3.4., 18.30 
Alpines Museum Bern

Lesung: Stefan Bachmann 
Der neue Shootingstar im Fantasy-Genre lebt im zürcherischen Adliswil und hat seinen vielgelobten Debüt­roman «Die Seltsamen» mit 18 Jahren geschrieben. Der in Colorado geborene Stefan Bachmann (Bild) landete damit in den USA auf den Bestsellerlisten, nun liegt der Roman in der deutschen Übersetzung vor. Er handelt von einem schüchternen Jungen, der sich selbst als seltsam – halb Mensch, halb Feenwesen – empfindet und auszieht, um die Welt zu retten. Der Jungautor ist in der Schweiz und in Deutschland auf Lesetournee.

Mo, 24.3., 20.15
Theater am Gleis Winterthur
Fr, 4.4., 20.00
Buchhandlung Schreiber Olten

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Artikel verwalten

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Lesung: Wolf im Mammut-Pelz

Wieder gelesen: Heldenhaftes von gestern

Lesen Tipps: Leo Tuor / Georg M. Bode & Alain C. Sulzer / Leta Semadeni

Aktuelles Heft

Theater

Verminte Seelen

Premiere:

Di, 28.5., 20.00

Lokremise St. Gallen
www.lokremise.ch

Festival

Cirqu’Aarau
Fr, 31.5.–So, 9.6., diverse Orte Aarau
www.cirquaarau.ch