Krimi: Flirt mit Folgen

kulturtipp 13/2017 vom

von

Die Zürcher Autorin Petra Ivanov lässt in ihrem ­neuen Krimi die Funken sprühen: Sie erzählt, wie sich ihr bekanntes Ermittler-Duo Flint und Cavalli kennengelernt hat.

Petra Ivanov: Für Spannung ist auch im neusten Krimi gesorgt (Bild: BY CHRISTIAN MAROGG)

Petra Ivanov: Für Spannung ist auch im neusten Krimi gesorgt (Bild: BY CHRISTIAN MAROGG)

Als die Staatsanwältin Regina Flint in einer New Yorker Gefängniszelle auf den Zürcher Kantonspolizisten Bruno Cavalli trifft, ist sie beeindruckt: Sein fremdländisches Aussehen, die «gefährlich blitzenden Augen», sein kraftstrotzendes Auftreten wecken in ihr ungewohnte Gefühle. 

Cavalli ist angereist, um als Berater des FBI den Datendiebstahl zweier ehemaliger Bankangestellten aus der Schweiz aufzudecken, die heikle Dokumente in den USA zum Kauf anbieten. Der Polizist macht sich durch sein eigenmächtiges Verhalten und seine unorthodoxen, auf ­einen ausgeprägten Geruchssinn beruhenden Methoden beim FBI allerdings nicht beliebt. Als er einen der Datendiebe ermordet in einem Flugzeughangar auffindet, wird er selbst verdächtig und darum kurzzeitig auf der Wache in Brooklyn festgehalten. Flint, die für eine Tagung nach New York gereist ist und Beziehungen zum Schweizer Konsulat hat, wirft alle Be­denken über Bord und stellt sich auf seine Seite. Fortan verfol­gen die beiden gemeinsam die Spur der Mörder bis nach Washington und legen sich mit der irisch-amerikanischen Mafia an. 

Die pflichtbewusste, Flint und der intuitiv handelnde indianischstämmige Drauf­gänger Cavalli sind ein ungleiches Duo: Mit Cavalli gewinnt der spröde Alltag der Staatsanwältin an Spannung, mit ihm fühlt sie sich lebendig. Und in Cavalli weckt Flint den Beschützerinstinkt … 

Mit ihrem neusten Krimi «Erster Funke» blendet die Zürcher ­Autorin Petra Ivanov, die bereits sieben Krimis rund um das amourös verwickelte Ermitt­lerduo geschrieben hat, zurück in die Vergangenheit und erzählt, wie alles begann. Cavalli als heissblütiger «Nachkomme Winnetous» und Flint als zerbrechliche Staatsanwältin wirken etwas klischiert. Überzeugender ist die Krimi-Handlung, die zunehmend an Fahrt und Spannung aufnimmt. [...]

Achtung: Kostenpflichtiger Artikel

Für Personen ohne Abo der Zeitschrift kulturtipp und ohne Online-Abo ist dieser Beitrag kostenpflichtig.

Jetzt Abo lösen

Beitrag abrufen

Abonnenten der Zeitschrift kulturtipp und Online-Abonnenten können diesen Artikel kostenlos einsehen.

Nachname/Firmenname ODER Nickname:
Abonummer ODER Passwort:

Beitrag kaufen

Dieser Beitrag kostet CHF 3.00
Es ist nur Online-Zahlung per Kreditkarte oder Postcard möglich. Nach erfolgter Zahlung senden wir Ihnen den Beitrag als PDF an Ihre E-Mail-Adresse.

Jetzt kaufen

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Thriller: Knallhartes Duo

Lesen Tipps: Brecht, Weill und andere / Petra Ivanov und Mitra Devi / Adolf Muschg und Doron Rabinovici

Lesen Tipps: Jürg Halter / Verena Stössinger / Petra Ivanov

Aktuelles Heft

Sounds

Pepe Lienhard Big Band –
World of Music 
Sa, 20.10.–Mi, 31.10.,
in neun Schweizer Städten
www.pepelienhard.ch

Tanz

Tanz in Bern
Do, 25.10.–So, 11.11.,
Dampfzentrale Bern
www.dampfzentrale.ch

 

kulturtipp fürs iPad