Kinderbuch

kulturtipp 06/2013 vom | aktualisiert am

Abenteuer im Teich

Mit Otfried Preussler (1923–2013) ist vor kurzem einer der beliebtesten Kinder- und Jugendbuchautoren deutscher Sprache gestorben. Viele seiner Bücher sind zu Klassikern geworden: «Die kleine Hexe», «Der Räuber Hotzenplotz» oder «Krabat» sind nur die bekanntesten. Preussler schöpfte aus dem Sagenreichtum seiner böhmischen Heimat und seiner eigenen Fantasie. Schon sein erstes gedrucktes Buch wurde zum Bestseller. «Der kleine Wassermann» ist 1956 erschienen und erzählt von den Abenteuern des grünhaarigen Wasserbuben aus dem Mühlenweiher. Im Januar 2005 ist «Der kleine Wassermann» in der 55. Auflage ­erschienen. Mit seiner Tochter Regine Stigloher machte sich Preussler zudem an Bilderbuch-Fortsetzungen; 2011 erschien «Frühling im Mühlenweiher», vor wenigen Wochen erst «Sommerfest im Mühlenweiher».

[Buch]
Otfried Preussler
«Der kleine
Wassermann»
128 Seiten
Erstausgabe:
Thienemann 1956
Bis heute erhältlich bei Thienemann.
[/Buch]

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Artikel verwalten

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Kinderroman: Geisterstunde auf Burg Eulenstein

Aktuelles Heft

Theater

Verminte Seelen

Premiere:

Di, 28.5., 20.00

Lokremise St. Gallen
www.lokremise.ch

Festival

Cirqu’Aarau
Fr, 31.5.–So, 9.6., diverse Orte Aarau
www.cirquaarau.ch