Interview: «Am lustigsten sind die Frauen»

kulturtipp 04/2016 vom

von

Marc Unternährer ist der fleissigste Tubist im Land. Der Luzerner spielt in Jazz- und Popbands, Sinfonieorchestern, Theaterproduktionen. Und er kennt den Humor im Jazz.

Pausenlos unterwegs: Tubist Marc Unternährer (41). (Bild: Palma Fiacco)

Pausenlos unterwegs: Tubist Marc Unternährer (41). (Bild: Palma Fiacco)

kulturtipp: Marc Unternährer, wie lustig ist Jazz?

Marc Unternährer: Im Allgemeinen nicht sehr. Immerhin ist Jazz der bessere Witze­Erzähler als die Klassik.



Was man hoffentlich hören wird in der Radiosendung zum Thema, die du mit dem Zürcher Sänger Christian Jott Jenny gestalten wirst?

Ja, wir hören unfreiwillig singende Pianisten, ein witziges Tuba-Solo und eine spöttische Bassklarinette. E [...]

Achtung: Kostenpflichtiger Artikel

Für Personen ohne Abo der Zeitschrift kulturtipp und ohne Online-Abo ist dieser Beitrag kostenpflichtig.

Jetzt Abo lösen

Beitrag abrufen

Abonnenten der Zeitschrift kulturtipp und Online-Abonnenten können diesen Artikel kostenlos einsehen.

Nachname/Firmenname ODER Nickname:
Abonummer ODER Passwort:

Beitrag kaufen

Dieser Beitrag kostet CHF 3.00
Es ist nur Online-Zahlung per Kreditkarte oder Postcard möglich. Nach erfolgter Zahlung senden wir Ihnen den Beitrag als PDF an Ihre E-Mail-Adresse.

Jetzt kaufen

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Schaffhauser Jazzfestival: Sax und Alphorn im Münster

Hören Tipps: Marc Perrenoud / Gwendolyn Masin / Antoine Tamestit

Jazz: Zwei Hymniker im Dialog

Aktuelles Heft

Theater

Verminte Seelen

Premiere:

Di, 28.5., 20.00

Lokremise St. Gallen
www.lokremise.ch

Festival

Cirqu’Aarau
Fr, 31.5.–So, 9.6., diverse Orte Aarau
www.cirquaarau.ch