Hören Tipps: 10. Blues Festival Frauenfeld / OK Sweetheart / Tanzkapelle Ueli Mooser

kulturtipp 07/2019 vom

Festival: 10. Blues Festival Frauenfeld
Der 25-jährige Innerschweizer Gitarrist Dominic Schoemaker stellt sein Debüt «That’s Cold» am Blues Festival Frauen­feld vor. Seine Vorbilder: B.B. King, Albert King und Albert Collins. Weitere Festivalgäste stammen aus Europa und den USA. Zudem programmiert: Die Pepe Lien­hard Blues Show.

Sa, 16.3., 20.30 
Eisenwerk Frauenfeld

So, 17.3., 19.30 
Esse Musicbar Winterthur ZH

Fr/Sa, 22.3./23.3., 20.00
Festhalle Rüegerholz Frauenfeld

Sounds: OK Sweetheart
Ihr richtiger Name ist Erin Austin. Unter dem Künstlernamen OK Sweetheart ist ihr zweites Album «Some Place» erschienen. Es klingt anders, als der Name vermuten lässt: keineswegs lieblich. Zwar sind da schöne Melodien, ein berückender Gesang, doch in bester Singer-Songwriter-Manier gehen die Texte tief und dürfen auch bitterböse werden.

Do, 28.3., 21.00 
8304 Bar Wallisellen ZH 

World: Tanzkapelle Ueli Mooser
Ob Chansons, ­Salon- und ­Kaffeehausmusik, Jazz oder Ländler: Die Tanzkapelle des Multiinstrumentalisten und ehemali­gen DRS-Radio­mannes Ueli Mooser findet für jeden ­Anlass den richtigen Ton. Entsprechend spielt das Sextett mit Jungtalent Fränggi Gehrig auf gros­sen und kleinen Bühnen.

Sa, 16.3., 20.00 
Löwensaal Rüti ZH

So, 17.3., 17.00 
Volkshaus Zürich

Do, 28.3., 19.00 
Aventin Zürich

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Artikel verwalten

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Musik-Open-Airs: Wo lauschige Sommerbühnen locken

Klassik: «Der Bogen will tanzen»

Festival: In Clubs und Kirche

Aktuelles Heft

Theater

Verminte Seelen

Premiere:

Di, 28.5., 20.00

Lokremise St. Gallen
www.lokremise.ch

Festival

Cirqu’Aarau
Fr, 31.5.–So, 9.6., diverse Orte Aarau
www.cirquaarau.ch