Hörbuch-Tipp Literatur: Annie Ernaux

kulturtipp 02/2019 vom

von

Verdrängte Erinnerung
Annie arbeitet im Sommer 1958 als Betreuerin in einem Ferienlager. Sie verliebt sich und erlebt ihr erstes Mal mit H. ganz anders, als sie es sich vorgestellt hat. Als H. nichts mehr von ihr wissen will, fühlt sie sich gedemütigt und lässt sich mit anderen ein. 55 Jahre später ­versucht Annie Ernaux herauszufinden, wer sie damals war und warum sie diesen Sommer so lange aus ihrem Gedächtnis verdrängt hat. Eine brillante Erkundigung des eigenen Erinnerns.

Annie Ernaux
Erinnerung eines Mädchens
Ungekürzte Lesung, 262 Min.
Sprecherin: Maren Kroymann
(Der Audio Verlag 2018)

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Artikel verwalten

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Hörbuch-Tipp Hörspiel: Annie Ernaux

Hörbuch-Tipp Unterhaltung: Karine Lambert

Hörbuch-Tipps: Thomas Raab

Aktuelles Heft

Konzerte

Verschollene Märchen
Fr, 10.5., 19.30 Schlossschür
Willisau LU
Sa, 11.5., 19.30 Neubad Luzern
Fr, 17.5., 19.30 Stiftstheater Beromünster LU
So, 19.5., 11.00 Gemeindesaal Schüpfheim LU
www.sinfonietta-lucerne.ch

Theater

Schweizer Theatertreffen
Mi, 22.5.–So, 26.5., Monthey,
Sion, Sierre, Visp VS
www.rencontre-theatre-suisse.ch

kulturtipp fürs iPad