Hip-Hop-Schwerpunkt: Ungebrochen cool

kulturtipp 08/2019 vom

von

Arte zelebriert die Kultur des Hip-Hop und sendet im April nebst Spiel- und Dokfilmen auch Konzertmitschnitte. Ausserdem erzählen Webserien die Geschichte des Hip-Hop.

Seit bald 50 Jahren taktet ein simpler Rhythmus-Loop die musikalischen Jugendkulturen. Hip-Hop hat zwar verschiedene Phasen ästhetischer und soziopolitischer Ausrichtung durchlebt. Die Attitüde der Coolness gilt aber bis heute. Zur Geschichte des Hip-Hop gibt es auf arte.tv im April fünf jeweils zehnteilige Webserien zu sehen. Im TV-Programm zeigt Arte den Kult-Spielfilm «Boyz ’n The Hood» (1991) von John Singleton über den Stadtteil South Central in Los Angeles, wo Hip-Hop manchem Teen aus der Gewaltspirale half. «The Up In Smoke Tour» dokumentiert eine Tournee von US-Hip-Hop-Stars. Spätnachts sind Konzertmitschnitte zu sehen, etwa von N.E.R.D., einer Band  von Pharrell Williams, der mit seinem Song «Happy» 2013 einen globalen Hit landete. Am Festival splash! 2018 in Sachsen-Anhalt wurde das Konzert von Tyler, The Creator aufgezeichnet. «Dans le Club» zeigt Konzerte französischer Stars. 

Arte: Hip-Hop-Schwerpunkt
Ab Mo, 8.4.: Webserien und Playlists auf arte.tv/hiphop
Fr, 12.4., 21.45: Rize, Tanzfilm
Fr, 12.4., 23.10: N.E.R.D. (Konzert)
Sa, 13.4., 01.10: Dans le Club
Do, 18.4., 22.30: Boyz ’n the Hood, Spielfilm
Fr, 19.4., 00.20: The Up in Smoke Tour, Dokfilm
Fr, 19.4., 02.20: Tyler, The Creator am splash! 2018, Konzert

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Artikel verwalten

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Arte: Musikalischer Aufbruch

Aktuelles Heft

Fernsehen

Eröffnung der Salzburger Festspiele

Sa, 27.7., 11.00 3sat
«Tannhäuser» in Bayreuth

Sa, 27.7., 20.15 3sat

Festival

Cycloton
Do, 1.8.–So, 18.8.

In 10 Schweizer Städten
www.cycloton.ch