Film: Neue Vision der Welt

kulturtipp 09/2019 vom

von

Ein berühmter lebender Künstler macht einen Film über einen berühmten ­toten Kollegen: Julian Schnabel zeichnet in «Van Gogh – At Eternity’s Gate» basierend auf realen Grund­lagen die letzten Tage des holländischen Malers nach.

Willem Dafoe als Vincent van Gogh: In der Provence dem Unendlichen auf der Spur (Bild: DCM)

Willem Dafoe als Vincent van Gogh: In der Provence dem Unendlichen auf der Spur (Bild: DCM)

Ein Mann mit Strohhut streift durch Felder und Wiesen der Provence. Er hat Malzeug dabei, Staffelei, Palette, Leinwand, Pinsel. «Ich suche neues Licht, Bilder, wie man sie noch nie gesehen hat», sagt er an einer Stelle im Film des US-amerikanischen Regisseurs und bildenden Künstlers Julian Schnabel. «Wenn ich eine flache Landschaft sehe, sehe ich nichts als die Unendlichkeit.»



Nach dieser Unendlichkeit sehnt sich Vincent van Gogh. Der holländische M [...]

Achtung: Kostenpflichtiger Artikel

Für Personen ohne Abo der Zeitschrift kulturtipp und ohne Online-Abo ist dieser Beitrag kostenpflichtig.

Jetzt Abo lösen

Beitrag abrufen

Abonnenten der Zeitschrift kulturtipp und Online-Abonnenten können diesen Artikel kostenlos einsehen.

Nachname/Firmenname ODER Nickname:
Abonummer ODER Passwort:

Beitrag kaufen

Dieser Beitrag kostet CHF 3.00
Es ist nur Online-Zahlung per Kreditkarte oder Postcard möglich. Nach erfolgter Zahlung senden wir Ihnen den Beitrag als PDF an Ihre E-Mail-Adresse.

Jetzt kaufen

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Festival: Ehre für Verschmähten

Aktuelles Heft

Kabarett

Joachim Rittmeyer: «Lockstoff»
Mi, 17.4., 20.03 Radio SRF 1

www.srf.ch


Theater: «Neue Geheimnische»
Premiere: Do, 25.4., 20.00 Casinotheater Winterthur

www.casinotheater.ch

Theater

Das Theater der Bilder
Permiere: Di, 16.4., 20.00
(Einlass alle 30 Min.)
Kunstmuseum Basel
www.theater-basel.ch 

kulturtipp fürs iPad