Fernsehen: Das Geheimnis der Psalme

kulturtipp 04/2016 vom

von

Das alttestamentarische Buch der Psalme heisst in der Fachsprache Psalter. Es enthält 150 Gebete und Lieder, die in der jüdischen wie in der christlichen Liturgie bestimmend sind. Die Davoser Pfarrerin Cornelia Camichel erinnert an den bekannten Psalm «Ich hebe meine Augen auf zu den Bergen …». Sie setzt solche Worte auch im Konfirmandenunterricht ein, um sie den Jugendlichen näher zu bringen. Dabei scheut sich Camichel nicht, die «dunklen Stellen» mit versteckten Gewaltaufrufen zu behandeln (So, 7.2., 10.00 und 10.45 SRF 1, «Sternstunde Religion»).

Die weiteren Sendungen in den «Sternstunden» auf SRF 1

Sonntag, 7.2.
11.00 «Philosophie»: Der Schriftsteller Raoul Schrott und der Philosoph Wolfram Ellenberger über Dada
11.55 «Kunst»: Das Prinzip Dada, Dokumentarfilm

Sonntag, 14.2.
11.00 «Philosophie»: Mindfulness mit Jon Kabat-Zinn
11.55 «Musik»: Das Beethoven-Experiment (Lucerne Festival)

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Artikel verwalten

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Fernsehen: SRF bei den Kämpferinnen

«Sternstunde Philosophie»: Raum zur Vertiefung

Fernsehen: Junge Stimme Frankreichs

Aktuelles Heft

Theater

Verminte Seelen

Premiere:

Di, 28.5., 20.00

Lokremise St. Gallen
www.lokremise.ch

Festival

Cirqu’Aarau
Fr, 31.5.–So, 9.6., diverse Orte Aarau
www.cirquaarau.ch