CD-Tipp World: Kottarashky And The Rain Dogs

kulturtipp 01/2017 vom

von

Transglobal
Der bulgarische Soundmixer Nikola Gruev alias Kottarashky rührt die Rezeptur für seine dritte CD in einem transglobal dampfenden Hexenkessel an. Einem raffinierten Fond aus verklungenem Karpatenfolk und wippenden Balkanrhythmen mischt er sumpfige Bluesakkorde, urbanen Anarchojazz und heisere Rockriffs bei. Diese bunte Salsa schmeckt er ab mit flirrenden Underground-Loops, die nach Nordafrika, Indien oder Skandinavien klingen. Köstlich! 

Kottarashky And The Rain Dogs 
Cats, Dogs And Ghosts 
(Alphalt Tango 2016).

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Artikel verwalten

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

CD-Tipp Sounds: Okkervil River

Aktuelles Heft

Bühne

Der letzte Sander von Oberried
Premiere: Mi, 11.7., 20.30
Alpmuseum Riederalp
Aletsch Arena VS
www.derletztesander.ch

Festival

62. Gstaad Menuhin Festival
Fr, 13.7.–Sa, 1.9.,
Gstaad und Umgebung BE
www.gstaadmenuhinfestival.ch

kulturtipp fürs iPad