CD-Tipp Sounds: Nówfrago

kulturtipp 08/2016 vom

von

Der Berner Matthias Gunsch kommt vom härteren Rock und vom Trip-Hop her. Da hat er in verschiedenen Bands Schlagzeug gespielt, zuletzt bei dukush. Unter dem Namen Nówfrago verfolgt er nun sein Soloprojekt. Vom norwegischen Norden bis zu den Schweizer Gletschern hat er für seine eigenen Kompositionen Eindrücke gesammelt und Klänge gesampelt. Sein Albumdebüt «In Love With The Blackbirds» ist dann an diversen Aufnahmeorten entstanden. Nówfrago hat komponiert, singt, spielt Rhythmusinstrumente, Keyboard und anderes. Dazu hat er sich Musiker vor das Mikrofon geholt für Posaune, Geige oder Gitarre.

Das Resultat ergibt einen vielschichtigen Kammerpop, Singer-Songwriter-Sound mit Spurenelementen von Trip-Hop, melancholisch im Grundton, aber sehr wohl den Ohren schmeichelnd. Ein Album-Einstand, der es in sich hat.  

Konzerte
Do, 14.4., 20.30 Royal Baden AG
Do, 12.5., 21.00 Albani Winterthur (Gratis-Konzert)

Nówfrago
In Love With The Blackbirds
(Zoey Records/Godbrain 2016).

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Artikel verwalten

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

CD-Tipp Sounds: Lizzo

CD-Tipp Sounds: Durand Jones & The Indications

Konzertlesungen: Poetische Klangcollagen

Aktuelles Heft

Klassik

Serenaden im Park
Mi, 10.7.– Mi, 7.8.
Park der Villa Schönberg Zürich
www.chambermusic.ch

Festival

21. Blue Balls Festival Luzern
Fr, 19.7.–Sa, 27.7. 
www.blueballs.ch