CD-Tipp Klassik: Gottfried Heinrich Stölzel

kulturtipp 11/2019 vom

von

Geschmeidig
Unter den Bach-Zeitgenossen ist der deutsche Kapellmeister Gottfried Heinrich Stölzel (1690–1749) immer noch zu entdecken. Seine Musik mag weniger harmonisch reich und herb sein, dafür ist sie von einer geschmeidigen und sprechenden Melodik. Das wird auch in diesem Pas­sionsoratorium von 1731 ­deutlich, das die Leidensgeschichte Jesu auf pointierte Weise erzählt. Die ungarische Aufnahme arbeitet die Subtilität schön heraus.

Gottfried Heinrich Stölzel
Ein Lämmlein geht und trägt die Schuld
(Glossa 2019) 

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Artikel verwalten

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

CD-Tipp Klassik: Heinrich Schiff / Kremerata Baltica

CD-Tipp Klassik: Heinrich Schütz

Lesen - Tipps: Charles Lewinsky und Jacob Stickelberger / Heinrich Heine / Vätergeschichten

Aktuelles Heft

Klassik

Serenaden im Park
Mi, 10.7.– Mi, 7.8.
Park der Villa Schönberg Zürich
www.chambermusic.ch

Festival

21. Blue Balls Festival Luzern
Fr, 19.7.–Sa, 27.7. 
www.blueballs.ch