Bühne: Notfallmässiges Singen

kulturtipp 06/2019 vom

von

Vor 20 Jahren gab es «Divamix» schon einmal. Damals war noch Maja Brunner dabei. An ihrer Stelle macht nun Soul-Sängerin Nubya mit. Die übrigen Diven heissen Michael von der Heide und Christina Jaccard. Die neue Ausgabe der musikalischen Revue trägt den Zusatztitel «Urgent Musical Treatment»: War einst ein Kühlschrank dominierendes Bühnenelement, so bildet neu der Warteraum einer Notfallstation den Rahmen. Die drei fragen sich, woran sie leiden. Die Antworten kommen musikalisch, in einem bunten Genre-Mix zwischen Bob Dylan, Sina Simone, Franz Schubert und den Supremes. 

Divamix
Premiere: Mi, 13.3., 20.00 ­­Theater am Hechtplatz Zürich
Ab Mi, 17.4., La Cappella Bern
Ab Fr, 26.4., Fauteuil Basel

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Artikel verwalten

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Aktuelles Heft

Literatur

11. St. Galler Literaturfestival Wortlaut
Do, 28.3.–So, 31.3., Diverse Orte
St. Gallen
www.wortlaut.ch

Klassik

Klassik Nuevo Festival
Fr, 29.3.–So, 31.3., Alte Kaserne Winterthur
www.klassiknuevo.com

kulturtipp fürs iPad