Bühne: Auf der Flucht

kulturtipp 11/2016 vom

von

Elfriede Jelineks Theaterstück «Die Schutzbefohlenen» basiert auf dem 2000 Jahre alten Flüchtlingsdrama «Die Schutzflehenden» des griechischen Dichters Aischylos. Die Autorin hat es in die heutige Zeit versetzt und gibt den Millionen Menschen auf der Flucht eine Stimme. In Zürich kann sich das Publikum in einer langen Nacht auf sechs Bühnen die unterschiedlichen ästhetischen und politischen Zugriffe auf Jelineks Text ansehen. Mit dabei sind das Schauspielhaus, die Gessnerallee, die Rote Fabrik, das Junge Schauspielhaus, das Theater Neumarkt und das Theater Winkelwiese.

Die Schutzbefohlenen
Sa, 21.5., 17.00–01.00, www.schauspielhaus.ch

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Artikel verwalten

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Festival Fumetto: Mit Zeichnungen unter die Leute und auf die Theaterbühne

Bühne: Parodie auf den blinden König

Theater «Die Schutzbefohlenen»: Festung Europa

Aktuelles Heft

Theater

Wahlverwandtschaften
Premiere: Sa, 29.9., 20.00
Schauspielhaus Zürich 
www.schauspielhaus.ch

Ausstellung

Jetzt Kunst Nr. 6
Bis So, 11.11.
Max-Frisch-Bad Zürich
www.jetztkunst.ch

 

kulturtipp fürs iPad