Ausstellung: Filigranes aus dem Balkan

kulturtipp 15/2018 vom

von

Der kosovarische Künstler Petrit Halilaj verarbeitet die Geschichte seiner Heimat in seinen Werken. Das Zentrum Paul Klee in Bern widmet ihm eine Ausstellung.

Petrit Halilaj: Installationsansicht, New Museum New York, 2017 (Bild: DARIO ASAGNI)

Petrit Halilaj: Installationsansicht, New Museum New York, 2017 (Bild: DARIO ASAGNI)

Das Dorf Runik gehört zum Distrikt Mitrovica im Norden des Kosovo. Diese Gegend ist geteilt. Die albanischen Kosovaren sind in einzelnen Dörfern in der Minderheit; dort bestimmen die Serben das politische Geschehen – weitgehend unabhängig von Pristina. In der politisch spannungsgeladenen Atmosphäre von Runik hat der Künstler Petrit Halilaj eine grosse Veranstaltung im Kulturzentrum organisiert. Dieser Anstoss soll zum einvernehmlichen Zusammenleben der Bevölkerungsgruppen beitragen. «Anstoss» heisst auf Albanisch «Shkrepëtima», und dieses Wort wurde als Titel für die neue Ausstellung im Berner Zentrum Paul Klee gewählt. In Runik ist Halilaj aufgewachsen, bevor er – im Zuge des Kosovokrieges – mit seinen Eltern nach Italien fliehen musste.

Subtile Auseinandersetzung
Der 30-jährige Halilaj setzt sich intensiv mit der Geschichte seiner geteilten Heimat auseinander. Nicht plakativ mit politischen Parolen, sondern subtil und feinfühlig. Davon zeugt diese Installation mit den Tonkrügen, die an  gefährliche und seelenlose Insekten erinnern – eine Art verwunschene Roboter. [...]

Achtung: Kostenpflichtiger Artikel

Für Personen ohne Abo der Zeitschrift kulturtipp und ohne Online-Abo ist dieser Beitrag kostenpflichtig.

Jetzt Abo lösen

Beitrag abrufen

Abonnenten der Zeitschrift kulturtipp und Online-Abonnenten können diesen Artikel kostenlos einsehen.

Nachname/Firmenname ODER Nickname:
Abonummer ODER Passwort:

Beitrag kaufen

Dieser Beitrag kostet CHF 3.00
Es ist nur Online-Zahlung per Kreditkarte oder Postcard möglich. Nach erfolgter Zahlung senden wir Ihnen den Beitrag als PDF an Ihre E-Mail-Adresse.

Jetzt kaufen

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Aktuelles Heft

Ausstellung

Sebastião Salgado – Genesis
Fr, 16.11.–So, 23.6.
Museum für Gestaltung Zürich 
www.museum-gestaltung.ch

Literatur

Franz Hohler und Matthias Ziegler
Sa, 10.11., 20.00 Migros Hochhaus Limmatplatz Zürich
www.im-hochhaus.ch

Franz Hohler spaziert durch sein Gesamtwerk
Di, 20.11., 20.00 Theater Altdorf UR
Mi, 21.11., 20.00 Aula Oberstufenzentrum Bad Ragaz SG
Do, 22.11., 19.30 Reformierte Kirche Egg ZH

kulturtipp fürs iPad