Ausstellung: Die Heimat aus der Vogelperspektive

kulturtipp 09/2019 vom

von

Ausgehend von den Fotos des Ballonpioniers Eduard Spelterini erzählt die multimediale Schau «Von oben» in der Schweizerischen Nationalbibliothek in Bern die Geschichte des Luft­bildes. Doch weshalb faszinieren diese Aufnahmen noch immer?

Handhabung der Fliegerkamera: Fotograf im Doppeldecker der Landestopografie, 1930 (Bild: SWISSTOPO, BILDSAMMLUNG)

Handhabung der Fliegerkamera: Fotograf im Doppeldecker der Landestopografie, 1930 (Bild: SWISSTOPO, BILDSAMMLUNG)

Eduard Spelterinis Luftbilder sind Zeiträuber. Wer die Aufnahmen studiert, die der Ballonpionier um 1900 herum schoss, kann sich nur schwer von ihnen losreissen: In seinen Fotos wirken Jungfrau- oder Mont-Blanc-Massiv in ihrer ganzen Wucht aus hellem Eis und dunklen, schroffen Felsen. Sein Blick hinunter auf Zürich oder Genf weckt ein Gefühl von ferner Vertrautheit. 



Blick auf die Geschichte eines Abenteurers 

Der gebürtige Togge [...]

Achtung: Kostenpflichtiger Artikel

Für Personen ohne Abo der Zeitschrift kulturtipp und ohne Online-Abo ist dieser Beitrag kostenpflichtig.

Jetzt Abo lösen

Beitrag abrufen

Abonnenten der Zeitschrift kulturtipp und Online-Abonnenten können diesen Artikel kostenlos einsehen.

Nachname/Firmenname ODER Nickname:
Abonummer ODER Passwort:

Beitrag kaufen

Dieser Beitrag kostet CHF 3.00
Es ist nur Online-Zahlung per Kreditkarte oder Postcard möglich. Nach erfolgter Zahlung senden wir Ihnen den Beitrag als PDF an Ihre E-Mail-Adresse.

Jetzt kaufen

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Ausstellung: Ein Wochenende voller Kunst

«Surrealismus Schweiz»: Erfrischende Überforderung

Ausstellung/Buch: Blaues Blut am Vierwaldstättersee

Aktuelles Heft

Kabarett

Joachim Rittmeyer: «Lockstoff»
Mi, 17.4., 20.03 Radio SRF 1

www.srf.ch


Theater: «Neue Geheimnische»
Premiere: Do, 25.4., 20.00 Casinotheater Winterthur

www.casinotheater.ch

Theater

Das Theater der Bilder
Permiere: Di, 16.4., 20.00
(Einlass alle 30 Min.)
Kunstmuseum Basel
www.theater-basel.ch 

kulturtipp fürs iPad