CD-Tipp Klassik: Marianne Schuppe

kulturtipp 17/2018 vom

von

Aus der Stille
Diese Musik klingt so, als hätte sie gesagt: Gib mir ein paar Worte zum Singen, ein paar Töne zum Drunterlegen und die Ruhe, diese Worte und Töne in die Zeit zu ­legen. Wunderbar gelassen ziehen so die «nosongs» der Basler Vokalistin Marianne Schuppe vorbei. In dieser Eigen­heit und dem Mut zur ungebrochenen Intimität sind sie einzigartig: erfunden aus dem Moment, poetisch, ­voller Stille, schlicht wie ein Volkslied, berührend. 

Marianne Schuppe 
Nosongs 
(Edition Wandelweiser 2018)

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Artikel verwalten

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

CD-Tipps Klassik: Marianne Crebassa

CD-Tipp Sounds: Marianne Faithfull

Wieder gehört: Songs einer Überlebenden

Aktuelles Heft

Ausstellung

Sebastião Salgado – Genesis
Fr, 16.11.–So, 23.6.
Museum für Gestaltung Zürich 
www.museum-gestaltung.ch

Literatur

Franz Hohler und Matthias Ziegler
Sa, 10.11., 20.00 Migros Hochhaus Limmatplatz Zürich
www.im-hochhaus.ch

Franz Hohler spaziert durch sein Gesamtwerk
Di, 20.11., 20.00 Theater Altdorf UR
Mi, 21.11., 20.00 Aula Oberstufenzentrum Bad Ragaz SG
Do, 22.11., 19.30 Reformierte Kirche Egg ZH

kulturtipp fürs iPad