CD-Tipp Klassik: Johannes Brahms

kulturtipp 20/2018 vom

von

Spiel auf Eis
Ist das wirklich die erste ­Violinsonate von Johannes Brahms? So beiläufig, so dünn klingend? Die 43-jährige Barockgeigerin Leila Schayegh hat sich viele Gedanken zu ihrer hinter­fragenden Interpretation gemacht. Im Spiel mit Pianist Jan Schultsz wird nichts ­verwaschen. Schayegh klingt zurückhaltend, nie blass. Aber es braucht zwei, drei Anläufe, bis man sich ­hineindenkt in dieses hoch­spannende Spiel auf Eis. 

Johannes Brahms 
Sonaten für Violine & Klavier Nr.1–3 (Glossa 2018) 

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Artikel verwalten

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

CD-Tipp Klassik: Brahms/Ligeti

CD-Tipp Klassik: Johannes Brahms

CD-Tipp Klassik: Beethoven/Brahms

Aktuelles Heft

Theater

Verminte Seelen

Premiere:

Di, 28.5., 20.00

Lokremise St. Gallen
www.lokremise.ch

Festival

Cirqu’Aarau
Fr, 31.5.–So, 9.6., diverse Orte Aarau
www.cirquaarau.ch