Sehen – Film

Kultur-Tipp

Talkshow: So klingt das Leben

In der Musik-Talkshow «Lebenslieder» auf Das Erste begleitet der Sänger Max Mutzke seine Gäste durch ihre Biografie. Weiter
 
Kultur-Tipp

Serie: Frankreich auf der Couch

In der Serie «In ­Therapie» fühlt ein Psychoanalytiker Menschen auf den Zahn – und mit ihnen gleich ­einem ganzen Land. Weiter
 
Streaming: Schlitzohren mit Stil
Kultur-Tipp

Streaming: Schlitzohren mit Stil

Die flotte NDR-Komödien-Serie «Da is’ ja nix» bietet drei vergnügliche Fernsehstunden. Die Schauspieler Sebastian Bezzel und Johanna Gehlen überzeugen als hochstaplerisches Duo infernale. Weiter
 
DVD: Der Schleim des Grauens
Kultur-Tipp

DVD: Der Schleim des Grauens

Die ausgezeichnete Horrorserie «Hausen» des Bezahlsenders Sky ist jetzt auf DVD erhältlich. Die prominent besetzte Schauergeschichte setzt auf einen einzigartigen Schauplatz und Grusel. Weiter
 
Kultur-Tipp

Fernsehen: Hinter den Kulissen

Heute gehört die Opéra Garnier zu Paris wie der Louvre. Weiter
 
Kultur-Tipp

Film: Die Vertonung der Welt

«Zwischentöne» lautet das Motto des Norient Film Festival (NFF) in Bern. Weiter
 
Kultur-Tipp

TV-Tipps: Nahtoderfahrung – Blicke ins Jenseits / Das Verschwinden meiner Mutter

Reporter: Nahtoderfahrung – Blicke ins Jenseits War es ein Blick ins Jenseits – oder doch bloss eine Hallu­zination? Der Filmemacher ­Simon Christen porträtiert in seinem Dok Menschen, die fast gestorben sind und dabei Unglaubliches erlebt haben. Weiter
 
Kultur-Tipp

Spielfilm: Die Frage der Schuld

Im Film «Al-Shafaq» muss ein Vater sei­­nen Sohn nach Hause holen, der als islamistischer ­Krieger gestorben ist. SRF 1 zeigt die Free-TV-Premiere. Weiter
 
Kultur-Tipp

Themen-Reihe: Auf hoher See

Die Weltmeere bieten unzähligen Tieren Zuflucht, sind aber auch Sehn­suchts­orte der Menschen. Arte taucht mit der Reihe «Winter of Oceans» zwei Wochen lang ab. Weiter
 
Neue Musik: Die grosse Verstimmung
Kultur-Tipp

Neue Musik: Die grosse Verstimmung

Für seine Kompositionen verstimmt der Zürcher Edu Haubensak gerne die Instrumente: Geigen, Hörner, ­Gitarren, sogar Konzertflügel. Falsch klingt das nur im ersten Moment. Weshalb, erklärt Thomas Meyer, dessen Haubensak-Porträt auf Radio SRF 2 Kultur zu hören ist. Weiter