Sehen – Film

Kultur-Tipp

Fernseh-Tipp: "Frankfurter Buchmesse" und "Henning Mankells Schweden"

Buchzeit: Frankfurter Buchmesse Gert Scobel diskutiert mit ­Barbara Vinken, Sandra Kegel und Katrin Schumacher Neu­erscheinungen: Jonathan ­Franzens «Cross­roads» (siehe S. Weiter
 
Kultur-Tipp

Dok-Film: Schräger als Fiktion

Autor Giuseppe ­Tomasi di Lampedusa ist eine ­rätselhafte Figur. Der Film «Der Leopard – Geheimnis eines Bestsellers» macht sich auf seine Spuren. Weiter
 
Kultur-Tipp

Serie: Der piekfeine Spion

In «Spy City» soll ein ­britischer Agent einem Ingenieur im Berlin der 1960er-Jahre beim ­Überlaufen helfen. Weiter
 
Kultur-Tipp

Film: Neu im Kino

The French Dispatch Regie: Wes Anderson, USA 2021, 108 Minuten Ab Do, 21. Weiter
 
Film: In den Fängen der Taliban
Kultur-Tipp

Film: In den Fängen der Taliban

In «Und morgen seid ihr tot» zeichnet Michael Steiner das Geiseldrama von Pakistan mit einem Schweizer Paar nach. Eine zwiespältige Sache. Weiter
 
Film: Schatten der Vergangenheit
Kultur-Tipp

Film: Schatten der Vergangenheit

Die Dokumentarfilmerin Alice Schmid geht in «Burning Memories» auf eine Spurensuche in eigener Sache: Sie erzählt, wie ein traumatisches Erlebnis ihr Leben prägte – und wie sie Heilung fand. Weiter
 
Kultur-Tipp

Fernsehen: Der letzte Film

Er ist der einzige Mann, der je mit drei Oscars für die beste Hauptrolle ausgezeichnet wurde. Weiter
 
Kultur-Tipp

Fernseh-Tipp: "Deza-Chefin Patricia Danzi – Die Welt retten, aber wie?" und "Die Mainzel­männchen/Cour et jardin"

Sternstunde Philosophie: Deza-Chefin Patricia Danzi – Die Welt retten, aber wie? Wie helfen in Afghanistan? In Haiti? Oder im Sudan? Patricia Danzi, die oberste Entwicklungshelferin der Schweiz, spricht mit Wolfram Eilenberger über menschliche Not und die Frage, welche ­Verantwortung reichere Nationen haben. Weiter
 
Kultur-Tipp

Dok-Film: Der Handwerker

Arte rollt mit einem Filmporträt die Karriere des Schauspielers Christoph Waltz auf. Weiter
 
Kultur-Tipp

Dok-Film: Als die Zeit stehen blieb

Der so poetische wie beklemmende Dokfilm «Die Welt jenseits der Stille» zeigt Menschen in zwölf Ländern während der Pandemie. Weiter