Sehen – Bühne

Lebendige Ton-Bild-Schau

Live-Auftritte verlangen den beteiligten Künstlern jeweils alles an kreativer wie auch physikalischer Energie ab. Weiter
 

Eine Nacht lang Kultur

Das kulturelle Angebot in Solothurn ist vielfältig. Weiter
 

Editorial: Tanzen Sie mit?

Es war Ende der 70er-Jahre: Im Zürcher Opernhaus gab es «Schwanensee» zu sehen, und als Gymnasiast kam ich problemlos zu zwei subventionierten, sprich bezahlbaren Karten. Weiter
 

Sehen - Tipps: Der Park

Bühne: Der ParkGabriel Vetter hat sich als Slampoet einen Namen gemacht. Weiter
 

Sehen - Tipps: Gelanzt, Genudelt und Paniert

Bühne: Gelanzt, Genudelt und Paniert     Sieben junge Theaterbegeisterte haben sich 2010 zur freien Szene Winterthur zusammengeschlossen, um eigene Stücke zu schreiben und zu inszenieren. Weiter
 

Sehen - Tipps: Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull

Bühne: Bekenntnisse des Hochstaplers Felix KrullIn seinem letzten, unvollendet gebliebenen Roman schickt Thomas Mann einen gerissenen Hochstapler auf Reisen. Weiter
 

Feuer gefangen für die Theaterwelt

Filmregisseurin Bettina Oberli hat sich für ihre erste <br /> Theaterarbeit ein umfangreiches Romanepos aus-­gesucht: Im Theater Basel inszeniert sie Leo Tolstois «Anna Karenina». Ein Gespräch über den Klassiker mit Soap-Charakter und ihre Er­fahrungen als Filmerin im Theatermilieu. Weiter
 

Irrfahrt

Studenten der Hochschule Luzern widmen sich einem der wichtigsten Mythen der ­europäischen Kultur: Sie realisieren fünf ­kurze Musiktheaterwerke zum Thema «Odyssee», geschrieben für ein kleines Instrumental­ensemble und wenige Gesangssolisten. Weiter
 

Bühne - Oh, du stürmische Weihnachtszeit

Ein Abend voller Pleiten und Pannen: Mit viel englischem Humor bringt das Theater St. Gallen Patrick Barlows «Der Messias» in die Lokremise. Weiter
 

Bühne - Arno Camenischs Charakterköpfe tummeln sich in Bern

«Ustrinkata» auf der Bühne in den Vidmar­hallen Bern: Regisseurin Maria Ursprung setzt den ­Beizen-Roman von Arno Camenisch fürs Theater um – zwar ohne Stammtisch, aber mit viel Platz für skurrile Geschichten. Weiter