Sehen

Kultur-Tipp

Sommer-Serie: Der Klang der Seele

Beim «Summer of Voices» geht es um die grossen Stimmen von Pop und Rock. Weiter
 
Kultur-Tipp

Serie: Unsere Tage sind gezählt

In der britischen Serie «Hard Sun» auf 3sat ermitteln zwei Polizisten vor dem Hintergrund der drohenden Apokalypse. Weiter
 
Kultur-Tipp

Lese-Tipps: "Simone Lappert & Guy Krneta", "Omanut trifft John Elsas" und "Stefanie Grob"

Literaturspaziergang: Simone Lappert & Guy Krneta Im Technorama in Winterthur lassen sich Naturphänomene spielerisch entdecken. Weiter
 
Kultur-Tipp

Film: Neu im Kino

Le Bonheur des uns … Regie: Daniel Cohen F 2020, 104 Minuten Regisseur Daniel Cohen hat ein eigenes Thea­ter­stück als Film adaptiert. Weiter
 
Film: Familiäre Erschütterungen
Kultur-Tipp

Film: Familiäre Erschütterungen

Daniele Luchetti zeigt in seiner Literaturverfilmung «Lacci», wie Bindungen trotz Widrigkeiten sehr lange halten können. Weiter
 
Film: Hochzeit mit sich selbst
Kultur-Tipp

Film: Hochzeit mit sich selbst

Gute-Laune-Kino aus Spanien: In «La Boda de Rosa» von Icíar Bollaín verwirklicht sich eine Mittvierzigerin auf ganz spezielle Art. Weiter
 
Musical: Eine Satire auf den Schweizer Bünzli
Kultur-Tipp

Musical: Eine Satire auf den Schweizer Bünzli

Der Filmklassiker «Die Schweizermacher» kommt als Musical auf die Bühne des See-Burgtheaters in Kreuzlingen. Mit Tanz, Gesang und viel Ironie wird das brisante Thema der Einbürgerung zugänglich. Ein Probenbesuch. Weiter
 
Kultur-Tipp

Sehen-Tipp: "Empire of Fools", "Russische Avantgarde" und "Von Harmonie und Ekstase. Musik in den frühen Kulturen"

Zirkusproduktion: Empire of Fools Clownerie, Luftakrobatik, Seiltanz und mehr: Die Compagnie Roikkuva ist mit dem Pro­-gramm «Empire of Fools» im Wan­derzirkus unterwegs in der Schweiz. Weiter
 
Kultur-Tipp

Theater: Im Klang-Biotop

Im «Niemandsland» des Zürcher Künstlers Dimitri de Perrot kann das Publikum in Klangräume abtauchen. Weiter
 
Kultur-Tipp

Ausstellung: Witziges Stelldichein der Designs

Das Zürcher Museum für Gestaltung hat sechs Schweizer Designstudios eingeladen, je ein Zimmer mit Objekten aus der Sammlung zu bestücken. Weiter