Sehen

Themenmonat: Warten auf die Freiheit

Im Herbst sind es 30 Jahre her seit dem Fall der ­Berliner Mauer. Arte und 3sat widmen dem bewegten Stück Zeitgeschichte Spezial-Programme. Weiter
 

Festival: Facettenreiche Mundartkunst

Vom Rapper über den Romancier bis zur Rocksängerin: Ein bunt gemischtes Programm, so vielfältig wie die Mundartkunst selbst, bietet das Mundartfestival Arosa unter der künstlerischen Leitung von Bänz Friedli und Roland Schuler: Nebst Sängerin Sina und Rapper Baze sind etwa die Spoken-Word-Künstlerin Stefanie Grob und der Autor Patrick Tschan zu Gast. Weiter
 

Wieder gehört: Abbey Road statt Himalaja

Vor 50 Jahren kam es zur Abschiedsvorstellung der Beatles auf Schallplatte: Mit «Abbey Road» erschien ihr letztes Album, halb gelungen und halb missglückt. Weiter
 

Neue DVD: Eine Kriegsgurgel will an die Macht

Adam McKays «Vice» rückt als Spielfilm episch breit und satirisch spitz Leben und Werk von Politiker Dick Cheney ins Zentrum. Weiter
 

Sehen Tipps: Cinema Italiano / Systemsprenger / So Long, My Son

Film: Cinema Italiano Zum elften Mal findet das Tourneefestival «Cinema ­Ita­liano» statt. Weiter
 

Film: Die Hölle auf Erden

Erschütternd dokumentiert die junge Regisseurin Waad Al-Kateab im Film «For Sama» das Grauen im syrischen Aleppo. Weiter
 

Film: Wenn Gott wegschaut

François Ozon legt den Finger in die Wunden und thematisiert in seinem Spielfilm «Grâce à Dieu» den Kampf von Missbrauchsopfern der katholischen Kirche. Weiter
 

Sehen Tipps: Erste Hilfe / Indiennes – Stoff für tausend Geschichten / Rudolf Blättler – Skulptur

Ausstellung: Erste Hilfe  Das Kunstmuseum Interlaken feiert seinen zehnten Geburtstag mit der Schau «Erste Hilfe». Weiter
 

Ausstellung: Werke der Wüste

Emily Kame Kngwarreye zählt zu den wichtigsten Aborigine-Künstlerinnen. Das Kunsthaus Zug zeigt ihre Bilder, die an die karge Fauna und Flora Australiens erinnern. Weiter
 

Ausstellung: Pittoreskes für Touristen

Das Kunst Museum Winterthur zeigt Werke, die Reisende ab ­Mitte des 18. Jahrhunderts aus den Alpen mitbrachten. Die Ausstellung «Souvenir Suisse» beleuchtet damit ein Bild der Schweiz, das bis heute existiert. Weiter