Rubriken

Yves Bossart: Ein Tag als Utopist

Über den Versuch, den Geist zu befreien. Weiter
 

Elia Rediger: Er mag Brüche und Dissonanzen

Für das Konzert Theater Bern hat Elia Rediger ­zusammen mit Jürg Halter «Das Resort» geschrieben. Das Singstück ist nicht seine erste gesellschaftskritische Theaterarbeit. Weiter
 

Barbara Stengl: Einfache Lügen

Über das Schreiben als Risiko. Weiter
 

Charles Lewinsky: «Ich befinde mich in Rätselhaft»

Ein exklusiver Vorabdruck aus seinem neuen Roman «Der Stotterer». Wegen Betrugs ist er in der Justizvollzugsanstalt (JVA) gelandet: der Stotterer. Dort trifft er den Gefängnispfarrer und überzeugt ihn schon bald von seiner Liebe zur Literatur. Dieser ­unterstützt den Gefangenen und schanzt ihm einen Job in der Bibliothek der Strafanstalt zu. Den folgenden Brief richtet der Stotterer an seinen Mentor, den Padre. Weiter
 

Laura de Weck: Jeder Text ein Funke Wahrheit

Laura de Weck bringt als neue «Literaturclub»-­Kritikerin eine erfrischende Sichtweise in die Runde. Stoff für ihre eigenen gesellschaftskritischen Kolumnen und Theatertexte holt sie sich mitten aus dem Leben. Weiter
 

Annette König: Achtung, hier kommt die Buchbloggerin!

Die SRF-Literaturredaktorin über den Unterschied von Blog- und Feuilleton-Kritik. Weiter
 

Klassik: «Das Genfer Grand Théâtre ist ­national die internationalste Oper»

Der Intendant Tobias Richter verabschiedet sich nach der 70 Millionen teuren Renovation des ­Genfer Grand Théâtre von der Opernwelt. Nicht ohne Stolz blickt er auf die vergangenen Jahre zurück. Weiter
 

Miriam Maertens: Leidenschaftliche Kämpferin

Miriam Maertens spielt ihre letzte Saison im Schauspielhaus Zürich. 14 Jahre lang stand sie trotz chronischer Krankheit mit unbändiger Spiellust auf der Bühne. Weiter
 

Anuschka Roshani: Die Lüge

Anuschka Roshani Die Autorin über das Schwindeln – oder eine Variante der Wahrheit. Weiter
 

Bettina Uhlmann: «Den Applaus ernten andere»

Das Zurich Jazz Orchestra feiert die Uraufführung der Suite «Melancholia». Eine komplexe Produktion, ­deren Fäden Bettina ­Uhlmann in den Händen hält. Weiter