Multimedia – Radio

Zwingli-Jahr: Geschichtslektion in der grossen Kinokiste
Kultur-Tipp

Zwingli-Jahr: Geschichtslektion in der grossen Kinokiste

Huldrych Zwingli erhält zum Jubiläum «500 Jahre ­Reformation» einen eigenen Kinofilm. Der Schweizer Regisseur Stefan Haupt («Der Kreis») lässt während zweier Stunden didaktisch solid Geschichte nachspielen. Weiter
 
Kultur-Tipp

Radio/Theater: Newcomer im komischen Fach

Sie sind jung und mit ihrer Bühnenkunst noch nicht überall bekannt. Weiter
 
Kultur-Tipp

Hörspielübersicht vom 22. Dezember bis 4. Januar

SONNTAG  30. Weiter
 
Hörspiel: «Einem weiten Horizont entgegen»
Kultur-Tipp

Hörspiel: «Einem weiten Horizont entgegen»

Bayern 2 geht im Hörspiel «Alle Wege sind offen» mit der Schweizer Autorin ­Annemarie Schwarzenbach auf eine Reise. Sie machte sich 1939 und 1940 in den Osten auf. Weiter
 
Kultur-Tipp

Persönliche Festtagsrituale: Champagner, Steinmännchen und ein gutes Buch

Ein Ritual im Kreis der Familie oder Zeit und Musse für kulturelle ­Genüsse: Der kulturtipp hat Persönlichkeiten aus der Kultur nach ­ihren Festtags-Highlights und ihren Traditionen befragt. Weiter
 
Kultur-Tipp

Radio: Vergnügliche Hörstunden

Zum ersten «Hörpunkt»-Tag des Jahres bringt Radio SRF 2 Kultur jeweils einen literarischen Klassiker zu Gehör: Diesmal ist das neunbändige Werk «Leben und Ansichten von Tristram Shandy, Gentleman» an der Reihe, das der britische Pfarrer Laurence Sterne zwischen 1759 und 1766 geschrieben hat. Weiter
 
Kultur-Tipp

Nachlese «Diskothek»

Jeden Montagabend diskutieren Musikexperten auf Radio SRF 2 Kultur verschiedene ­Auf­nahmen eines Musikwerks. Weiter
 
Kultur-Tipp

Hörspielübersicht vom 8. bis 21. Dezember

SONNTAG  16. Weiter
 
Kultur-Tipp

Hörspielübersicht vom 24. November bis 7. Dezember

SAMSTAG  1. Weiter
 
Goldgräberstimmung bei den Radiomachern
Kultur-Tipp

Goldgräberstimmung bei den Radiomachern

Bernard Senn von Radio SRF 2 Kultur moderiert den Dezember-«Hörpunkt» im Basler Museum Tinguely. Der kulturtipp hat ihn durch die Ausstellung «Radiophonic Spaces» begleitet. Die Schau zeigt, wie unterschiedlich das Medium heute genutzt wird. Weiter