Lesen – Sachbuch

Lesen: Invasion der Marsianer

1898 hat der englische Schriftsteller H. Weiter
 

Bilderbuch: Flucht in eine Gegenwelt

Eine verschollene Kinderbroschüre der deutschen Schriftstellerin Marieluise Fleisser aus dem Jahr 1942 ist erstmals herausgekommen. Der Bildband illustriert die prekäre Lage dieser verfemten Frau unter dem Naziregime. Weiter
 

Die Dadaistinnen kommen

Die Kunstbewegung Dada war keine reine Männersache. Über den Beitrag kreativer Frauen ist nun erstmals ein Buch erschienen. Weiter
 

Perspektivenwechsel

Alain de Botton ver­mittelt in seinem Buch «Die Nachrichten. Eine Gebrauchsanweisung» Bedenkenswertes aus der Medienwelt. Weiter
 

Wechselvolle Geschichte der Nachrichten

Die Nachrichten des Schweizer Radios sind für die ältere Generation politische Heimat. Der ehemalige Redaktor Kurt Witschi erinnert im Buch «Die Zeit: 12.30 Uhr» an die Geschichte der Bulletins für die Nation. Weiter
 

Sachbuch: «Geistige Landesverteidigung»

Das Buch «Mit Aug’ und Ohr für’s Vaterland» von Jürg Schoch befasst sich mit dem Schweize­rischen Aufklärungsdienst (SAD). Weiter
 

Kunst erwandern in den Bündner Bergen

Der kulturtipp hat den Band «Wandern wie gemalt. Graubünden» ausprobiert: Auf der 3,5-stündigen Tour durch das Lugnezertal von Vrin nach Uors lässt sich die Kunst mit der Wirklichkeit vergleichen – und die wildromantische Landschaft geniessen. Weiter
 

Ein einsamer literarischer Wolf

Zensur, Geldnot und Krankheit prägten das Leben des russischen Autors Michail Bulgakow. Dies zeigen intime Einblicke in seine Tagebücher und Briefe. Weiter
 

Visueller Rock

Ein neues Standardwerk versammelt ein halbes Jahrhundert Schweizer Rock-Kunst. Weiter
 

«Es gelten nur die blanken Verkaufszahlen»

Der Literaturprofessor Mario Andreotti äussert sich kritisch über den Sprachwandel in der zeitgenössischen Literatur. Aber er glaubt an die Innovationskraft von Poetry Slams. Weiter