Lesen – Lyrik

Theodor Storm: Im Bann der See

Die Schweizer Literaturzeitschrift «Orte» widmet ihre neue Nummer verdienstvollerweise dem deutschen Schriftsteller Theodor Storm. Es gilt, ihn neu zu entdecken. Weiter
 

Edgar Allan Poe: Expeditionen in die Dunkelheit

Unter dem Titel «Unheimliche Geschichten» ist ein Band mit Fantasien des US-Schriftstellers Edgar Allan Poe neu erschienen. Mit einem Bekenntnis des französischen Lyrikers Charles Baudelaire zu ­seinem Vorbild. Weiter
 

Hanno Millesi: Ausflug in den eigenen vier Wänden

Eine aussergewöhnliche Gedankenreise unternimmt Hanno Millesi im Roman «Der Schmetterlingstrieb». Weiter
 

Lesen Tipps: Nora Gomringer u.a. / Hanspeter Müller-Drossaart & Matthias Mueller / Traumtexte

Lyrik-Festival: Nora Gomringer u. Weiter
 

LYRIK: Ans Herz gehend

Klar und schnörkellos wie nordisches Design, so direkt und schonungslos sind die Gedichte des holländischen Autors, Essayisten und Musikers Menno Wigman. Weiter
 

Festival: Wort-Werkstatt

Seit Jahren schneidet die deutsche Literaturnobelpreisträgerin Herta Müller Wörter und Buchstaben aus Zeitungen aus, sammelt sie alphabethisch geordnet in Schubladen und setzt sie zu poetischen Wortcollagen zusammen. Weiter
 

Festival: Leuchtende Lyrik

In schillernden Farben schimmern Neonfische aus dem dunklen Grund des Amazonas hervor: Die wendigen Tierchen sind Namensgeber für das Lyrikfestival im Aargauer Literaturhaus Lenzburg. Weiter
 

Festival: Grenzenlos

Unter dem Motto «Über Grenzen» geht das Festival Zürich liest mit rund 180 Veranstaltungen und 130 Literaturschaffenden in die nächste Runde: Nebst klassischen Lesungen stehen literarische Schiff- und Tramfahrten sowie Spaziergänge auf dem Programm. Weiter
 

Festival: Worte fürs Ohr

Das Spoken-Word-Festival Woerdz bringt Stars zwischen Poetry Slam, Lyrik und Rap auf die Luzerner Bühnen. Weiter
 

Lesen Tipps: Judith Hermann / Petra Ivanov / Franz Hohler

Lesung: Judith Hermann In ihrem Erzählband «Lettipark» schreibt die Berliner Autorin Judith Hermann über die inneren Konflikte von Mittvierzigern und deren unbestimmte Sehnsucht nach dem Sinn in einem angekommenen Leben zwischen Ehe und Smalltalk-Apéros. Weiter