Lesen – Buch-Tipp

Wieder gelesen: Ausufernd wie eine TV-Soap

Der US-amerikanische Schriftsteller Herman ­Melville hat mit seinem ­epischen «Moby-Dick» ­einen Klassiker der Welt­literatur geschrieben. Zum 200-Jahre-Jubiläum ­erscheint die aberwitzige Geschichte bei Diogenes in neuer Auflage. Weiter
 

Roman: Wenn die Welt auseinanderfällt

Der Basler Autor Alain Claude Sulzer beschreibt in ­seinem neuen Roman «Unhaltbare Zustände», wie ein Mann an den Anforderungen einer Gesellschaft im ­Umbruch zerbricht. Weiter
 

Roman: Abgefahren real

Kurt Palm zeichnet im skurrilen Alpenthriller «Monster» ein gar nicht so verzerrtes Sittenbild des aktuellen Österreich. Weiter
 

Literatur: Im Doppel zum Bucherfolg

Die Literaturplattform Double bringt ­erfahrene Autorinnen und Autoren mit jungen Schreib­talenten ­zusammen. Dabei kommt es zu sprachlichen Premieren in Rätoromanisch und in der «fünften Landessprache». Weiter
 

Arno Troxler, 39, Schlagzeuger und Festival-Intendant: «Ich setze auf Diversität»

In Kürze sagt Arno Troxler seine 10. Ausgabe als Chef des Jazz Festivals ­Willisau an. Er wird es ohne Pathos tun, denn der Luzerner blickt lieber nach vorne als zurück. Weiter
 

Wieder gelesen: Atemnot in der Provinz

Die US-Schriftstellerin ­Eudora Welty hat die Seele der Südstaatler literarisch seziert. Ihre Kurzgeschichten sind neu unter dem Titel «Ein Vorhang aus Grün» herausgekommen. Weiter
 

Roman: Aus der Zeit gefallen

Birgit Vanderbeke schöpft in ihrem neuen Roman «Alle, die vor uns da waren» Trost von Menschen der Vergangenheit – und entwirft ein düsteres Zukunftsbild. Weiter
 

Roman: Das Leben und seine Fallstricke

Im Roman «Gespräche mit Freunden» gewährt Sally Rooney einen Einblick ins Seelenleben einer jungen Frau. Nun liegt das gefeierte Debüt der Irin auf Deutsch vor. Weiter
 

Porträtband: Helfer im Hintergrund

«Puzzeln mit Ananas» ist ein berührendes Buch über die Arbeit der Spitex – mit Porträts, Fotografien und persön­lichen Erinnerungen der Autorin Pascale Gmür. Weiter
 

WIEDER GEHÖRT: Sound der Gegenkultur

Drei Tage Musik und Frieden: Vor 50 Jahren versammelte sich beim Woodstock-Festival eine halbe Million Menschen der Hippie-Generation. Weiter