Lesen – Belletristik

Kultur-Tipp

Krimi: Stopfleber und dubiose Kunst

Der Tod einer Studentin aus den USA steht im neuen Périgord-Krimi «Connaisseur» von Martin Walker im Mittelpunkt – und wie immer viel Schlemmerei. Das ist ­beste Unterhaltung! Weiter
 
Kultur-Tipp

Roman: Es grollt im Hintergrund

Eine kurze, explosive Novelle: Nicolas Mathieus ­Protagonistin im neuen Werk «Rose Royal» bewegt sich mit offenen Augen auf den Abgrund zu. Weiter
 
Roman: Unsanfte Landung in der Realität
Kultur-Tipp

Roman: Unsanfte Landung in der Realität

Der Schaffhauser Autor Lukas Linder begleitet seinen tragikomischen Antihelden in seinem ­neuen Roman auf der ­Suche nach ein bisschen Glück. «Der Unvollendete» ist ein hintergründiges ­Lesevergnügen. Weiter
 
Kultur-Tipp

Wieder gelesen: Befreiung aus dem Bürgermief

Sylvia Townsend Warner hat mit dem Roman «Lolly Willowes» von 1926 ein phänomenales Hexenbuch geschrieben. Weiter
 
Kultur-Tipp

Roman: Das verpuffte Glück

Thilo Krause erkundet mit seinem ersten ­Roman in knapper, rhythmisierter Sprache Zwischenwelten voller Emotionen. Weiter
 
Roman: Aus dem Takt
Kultur-Tipp

Roman: Aus dem Takt

US-Pulitzer-Preisträgerin Anne Tyler zeichnet in ihrem neuen Roman «Der Sinn des Ganzen» ein liebevolles Porträt eines verschrobenen Einzelgängers. Weiter
 
Roman: In die Welt geworfen
Kultur-Tipp

Roman: In die Welt geworfen

Rolf Lapperts opulenter Schmöker lädt zum Eintauchen in eine andere Welt. Ein Buch über das Leben, das Scheitern und wieder Aufrappeln. Weiter
 
Erzählband: Leben für das Adieu
Kultur-Tipp

Erzählband: Leben für das Adieu

Im neuen Erzählband «Abschiedsfarben» zeigt Schriftsteller Bernhard Schlink ein feines Gespür für Störungen im Zwischenmenschlichen. Weiter
 
Roman: Die glühende Zora
Kultur-Tipp

Roman: Die glühende Zora

Zora del Buono hat für ihren pulsierend lebendigen Roman «Die Marschallin» ihre Familiengeschichte aufgearbeitet. Ein gelüftetes Geheimnis gab den Ausschlag für ihr neues Werk, wie die Zürcher Schriftstellerin dem kulturtipp erzählt. Weiter
 
Libanon: Im Land der Zedern
Kultur-Tipp

Libanon: Im Land der Zedern

In seinen beiden Romanen über den Libanon schreibt Pierre Jarawan über ein zerrissenes Land. Für den kulturtipp hat der Autor seine Erinnerungen an die Heimat seines Vaters festgehalten und macht sich Gedanken zur aktuellen Lage im «Land der Leerstellen». Weiter