Lesen – Belletristik

Roman: Ein Mädchen rebelliert
Kultur-Tipp

Roman: Ein Mädchen rebelliert

In ihrem neuen Roman arbeitet Elena Ferrante mit dem bewährten Erfolgsrezept – wenig überraschend, aber dennoch packend. Weiter
 
Essayband: Schritte zur Selbsterkenntnis
Kultur-Tipp

Essayband: Schritte zur Selbsterkenntnis

Der englische Autor Ian McEwan erläutert in fünf Aufsätzen unter dem Titel «Erkenntnis und Schönheit» das Wesen des Menschseins. Weiter
 
Essay: Sprung ins Leben
Kultur-Tipp

Essay: Sprung ins Leben

Die deutsche Autorin und Journalistin Mely Kiyak berührt mit ihrem auto­biografischen Essay «Frausein» und wirft sozialkritische Fragen auf. Weiter
 
Kultur-Tipp

Erzählung: Karge Schönheit

Der Haymon Verlag feiert den Aargauer Autor Klaus Merz mit einer schönen neuen Edition seiner Erzählung «Im Schläfengebiet». Weiter
 
Mundartband: «Den Sound im Ohr»
Kultur-Tipp

Mundartband: «Den Sound im Ohr»

Ein poetisches Experiment der besonderen Art: Balts Nill hat das Weisheitsbuch «Tao Te King» des chinesischen Philosophen Laotse in Berner Mundart übertragen. Weiter
 
Wieder gelesen: Bissige Gesellschaftssatire
Kultur-Tipp

Wieder gelesen: Bissige Gesellschaftssatire

Der französische Autor Gustave Flaubert hat mit seinem Bildungsroman «Lehrjahre der Männlichkeit» ein Panoptikum des französischen Bürgertums im 19. Jahrhundert geschrieben. Weiter
 
Sammelband: Zum Lachen oder Fremdschämen?
Kultur-Tipp

Sammelband: Zum Lachen oder Fremdschämen?

Witziges, Provokatives, Analytisches: Ein neuer Band versammelt Texte zum Frauenstimmrecht, das sich 2021 zum 50. Mal jährt. Weiter
 
Roman: Reflexion über das Leben
Kultur-Tipp

Roman: Reflexion über das Leben

Der Lausanner Autor ­Roland Buti schreibt in seinem neuen Roman über einen Mann, dessen beschauliches Leben durch drei Abschiede ins Wanken gerät – und zeigt dabei, dass ein Ende auch schön sein kann. Weiter
 
Erzählband: Aus der Welt verschwinden
Kultur-Tipp

Erzählband: Aus der Welt verschwinden

Das Surreale hält Einzug in die Geschichten von Peter Stamm: Im neuen Band «Wenn es dunkel wird» erzählt der Autor von Menschen, die sich auflösen, sich verirren auf Abwegen. Weiter
 
Wieder gelesen: Eine untergehende Welt
Kultur-Tipp

Wieder gelesen: Eine untergehende Welt

Um die Umbrüche nach dem Sturz des Zaren zu ertragen, flüchtete sich der russische Literatur-­nobelpreis-Träger Iwan Bunin in die Literatur. Das belegt ein neuer ­Erzählband. Weiter