Lesen

Buchvernissage: Die politische Rolle der Literaten

Wie hat die schweizerische Vergangenheit von 1933 bis 1945 die Literatur beeinflusst? Das fragte Max Frisch 1965 – und löste damit eine Debatte unter Autorenkollegen aus. Weiter
 

Spaziergang: An denkwürdigen Poesiestätten

Spazierend die Literatur ­einer Stadt erkunden: Das Projekt Literaturspur führt auf die Fährten von Schriftstellerinnen und Schriftstellern. Weiter
 

Kultur-Badis: Den Sommer verlängern

Der kulturtipp stellt von Zürich bis Thun jene ­Freibäder vor, die mit ­­dem spannendsten ­Kulturprogramm locken. Weiter
 

Literatur: Im Doppel zum Bucherfolg

Die Literaturplattform Double bringt ­erfahrene Autorinnen und Autoren mit jungen Schreib­talenten ­zusammen. Dabei kommt es zu sprachlichen Premieren in Rätoromanisch und in der «fünften Landessprache». Weiter
 

Arno Troxler, 39, Schlagzeuger und Festival-Intendant: «Ich setze auf Diversität»

In Kürze sagt Arno Troxler seine 10. Ausgabe als Chef des Jazz Festivals ­Willisau an. Er wird es ohne Pathos tun, denn der Luzerner blickt lieber nach vorne als zurück. Weiter
 

Wieder gelesen: Atemnot in der Provinz

Die US-Schriftstellerin ­Eudora Welty hat die Seele der Südstaatler literarisch seziert. Ihre Kurzgeschichten sind neu unter dem Titel «Ein Vorhang aus Grün» herausgekommen. Weiter
 

Lesen Tipps: Nora Gomringer / Stefanie Grob / Daniela Schwegler

Leseperformance: Nora Gomringer Als «Sprechstück mit Lichteffekten und Süssigkeiten» kündigt Nora Gomringer ihre Leseperformance an. Weiter
 

Roman: Aus der Zeit gefallen

Birgit Vanderbeke schöpft in ihrem neuen Roman «Alle, die vor uns da waren» Trost von Menschen der Vergangenheit – und entwirft ein düsteres Zukunftsbild. Weiter
 

Roman: Das Leben und seine Fallstricke

Im Roman «Gespräche mit Freunden» gewährt Sally Rooney einen Einblick ins Seelenleben einer jungen Frau. Nun liegt das gefeierte Debüt der Irin auf Deutsch vor. Weiter
 

Lesen Tipps: Simone Lappert / Sibylle Baumann / Kilian Ziegler u.a.

Musikalische Lesung: Simone Lappert Lyrik und Musik inmitten einer üppigen Pflanzenwelt: Die Schweizer Schriftstellerin ­Simone Lappert liest im Botanischen Garten in Bern aus ­ihren lyrischen Werken, in ­denen immer wieder Motive aus der Natur auftauchen. Weiter