Inhaltsverzeichnis

kulturtipp 19/2018

Roman: Bluff regiert die Welt

| Zur Politsatire zugespitzte Weltgeschichte: Der ­französische Autor Éric Vuillard nimmt im ­preisgekrönten Buch «Die Tagesordnung» die deutschen Geschehnisse ab 1933 aufs Korn. Weiter
 

«Surrealismus Schweiz»: Erfrischende Überforderung

| Dem Schweizer Surrealismus wurde bis anhin wenig Aufmerksamkeit zuteil. Eine Ausstellung im Aargauer Kunsthaus will dies nun ändern – mit Werken von Alberto Giacometti bis Pipilotti Rist. Weiter
 

Radio/Literatur: Das Schreiben als Heimat

| Der «Hörpunkt» auf Radio SRF 2 Kultur widmet sich einen Tag lang deutsch schreibenden Autorinnen und Autoren mit Migrationshintergrund, die in der Schweiz leben. Eine davon ist Irena Brezná, die in ihre alte Heimat in die Slowakei gereist ist. Weiter
 

Kunst: Ein Schnitt mit Folgen

| In der Schau «Zeitspuren» im Kunsthaus Pasquart stellt Michael Sailstorfer eines seiner Werke zum Thema Vergänglichkeit aus. Der ­Künstler gibt im kulturtipp Einblicke in ­seinen Schaffensprozess und seine Inspiration. Weiter
 

Roman: Ein Spiel mit Realität und Illusion

| Mit ihrem Roman «Hier ist noch alles möglich» legt die Baslerin Gianna Molinari ein starkes und eigenständiges Debüt vor, mit dem sie für den Deutschen Buchpreis nominiert ist. Der kulturtipp hat die 30-jährige Autorin zum Gespräch getroffen. Weiter
 

Film: Fantastisches Scheitern

| Nach Jahrzehnten hat es Regisseur Terry Gilliam ­geschafft: Er legt seinen «Don Quixote»-Film vor: ein ausuferndes Vexierspiel zwischen Wirklichkeit, Traum und Irrsinn. Weiter
 

Klassik: In den Bergen sind alle gleich

| Fernab von Starkult und Festival-Glamour bietet das Walliser Musikdorf Ernen ­jedes Jahr ein hochkarätiges Programm. Intendant Francesco Walter erzählt von ­Geschichte, Gegenwart und Zukunft des Festivals. Weiter
 

Hörspiel: Von der Klägerin zur Angeklagten

| Eine alte Geschichte von zeitloser Brisanz: Das Thema Gender erhält auf Radio SRF 1 im Hörspiel «S Geburtsverhör» historische Tiefe. Weiter
 

Martina Clavadetscher: Ekzem

| Über die vermeintliche Ferienidylle am Meer. Weiter
 

Arthouse im Netz: Heimkino für Filmliebhaber

| Online-Streaming-König Netflix lockt mit grossen Serien und Blockbustern, Arthouse-Filme sucht man vergeblich. Alternative Anbieter füllen die Lücke. Weiter
 

Wieder gehört: Gut gemischt

Maya Homburger spitzt ihre Ohren gerne für andere Klangwelten. Die Zürcher Barockgeigerin erkundet musikalische Mischbereiche. Weiter
 

HannaH Walter, 28, Violinistin: Energievolle Klangkünstlerin

| Die Violinistin HannaH Walter lotet mit ihrem Kollektiv Mycelium die Grenzen zwischen Musik, Kunst und Wissenschaft aus. Für das Swiss Chamber Music Festival in Adelboden entwickelte sie eine besondere Konzertperformance. Weiter
 

Film: Zwischen Bagger und Bühne

| Er war Poet und Prolet, ein Querdenker mit Widersprüchen in der DDR und im Osten der Nachwendezeit: Andreas Dresens Film über den Liedermacher Gerhard Gundermann ist ein eindrückliches Porträt. Weiter
 

Ausstellung: Der Tiger geht erstmals auf Reisen

 

Festival: Lebendiges Kulturerbe

 

Festival: Bewegte Bilderpracht

 

Theater: Eine seltsame Spezies

Angelehnt an Freakshows von früher präsentieren zwei Theatergruppen «Die grosse Menschenschau». Die Installation ist frei begehbar und richtet den Blick auf Ängste und Sehnsüchte des heutigen Menschen. Weiter