Inhaltsverzeichnis

Kulturtipp - 12/2022

Kulturtipp 12/2022

Freilichttheater: Tyrann im Silberzwirn
Kultur-Tipp

Freilichttheater: Tyrann im Silberzwirn

| Ein Drache duelliert sich mit Businessman Lanzelot: Bruno Cathomas inszeniert Jewgeni Schwarz’ «Der Drache» als mobiles Open-Air-Stück in Bern – unverkrampft und hochaktuell. Ein Probenbesuch. Weiter
 
Hörpfad: Daheim bei den «Attishölzlern»
Kultur-Tipp

Hörpfad: Daheim bei den «Attishölzlern»

| Wo einst Maschinen rumpelten, gibt es heute Streetart. Der Hörpfad «Attisholz im Ohr» entführt die Spazier­gänger im solothurnischen Riedholz in die Geschichte der früheren Zellulosefabrik und der Menschen, die mit ihr verbunden sind. Ein Besuch. Weiter
 
Bestseller: Liebe und Krieg
Kultur-Tipp

Bestseller: Liebe und Krieg

Der Genfer Autor Joël ­Dicker scheut in seinem Roman «Die letzten Tage unserer Väter» rund um Liebe und Krieg keine Sentimentalitäten. Weiter
 
Angelika Overath: Schwarzhandel mit dem Rätoromanischen
Kultur-Tipp

Angelika Overath: Schwarzhandel mit dem Rätoromanischen

| Vom Schmuggelgut Lyrik in zwei Sprachen Weiter
 
Essay-Band: Weltsicht einer Avantgardistin
Kultur-Tipp

Essay-Band: Weltsicht einer Avantgardistin

| Von der Pariser Kommune bis zur Gleichstellung: Die Kulturkrikerin Ré Soupault fasste in der Nachkriegszeit Gedanken über die abendländische Geisteswelt in Radio-Essays zusammen, die nun in einem Band erscheinen. Weiter
 
Krimi: Abgrund im Paradies
Kultur-Tipp

Krimi: Abgrund im Paradies

Seraina Kobler zeigt mit «Tiefes, dunkles Blau», dass Regiokrimis durchaus sprachlich überzeugen können. Weiter
 
Roman: Forrest Gump in Italien
Kultur-Tipp

Roman: Forrest Gump in Italien

| Im Roman «Das wundersame Leben des Liborio Bonfiglio» schildert Remo Rapino das Dasein eines Aussenseiters und zeigt die bittere Seite der Dolce-Vita-Romantik. Weiter
 
Roman: Spagat zwischen Kind und Kunst
Kultur-Tipp

Roman: Spagat zwischen Kind und Kunst

| Kunst und Leben zu trennen, ist nicht möglich, realisierte Julia Weber während des Schreibens. Für ihren neuen Roman vermengte sie beides mit autobiografischer Schonungslosigkeit und Experimentierlust. Weiter
 
Festival: Rituale feiern
Kultur-Tipp

Festival: Rituale feiern

| Das Musikkollegium ­Winterthur ehrt Igor ­Strawinsky. Am Festival «Le Grand Rituel» sind dessen Werke in über­raschend passender Umgebung zu erleben. Weiter
 
Romano Zerbini, 58, Kurator: Der Punk und sein Museum
Kultur-Tipp

Romano Zerbini, 58, Kurator: Der Punk und sein Museum

| Seit 2014 betreibt Romano Zerbini in Zürich die Photo­bastei. Gerade ­beschäftigt den kämpferischen Kulturmanager mal wieder deren Zukunft. Weiter
 
Neue Musik: Klangschwärme aus dem komponierenden Automaten
Kultur-Tipp

Neue Musik: Klangschwärme aus dem komponierenden Automaten

| In Zürich sind die wichtigsten Werke des griechischen Komponisten Iannis Xenakis zu hören. Das zweitägige Festival umfasst Streichquartette und Musik mit Computer. Weiter
 
Film: Reizvolles Verwirrspiel
Kultur-Tipp

Film: Reizvolles Verwirrspiel

| Ein wortreiches Kammer­spiel: Arnaud Desplechin hat Philip Roths Roman «Täuschung» als Film adaptiert. Weiter
 
Film: Ode an die Menschlichkeit
Kultur-Tipp

Film: Ode an die Menschlichkeit

| Nah am eigenen Erleben berichtet der französische Regisseur Tony Gatlif im Film «Tom Medina» von einem Jungen, der in der Camargue Heilung findet. Weiter
 
Kunst / Architektur: Ein Kunstbiotop für alle
Kultur-Tipp

Kunst / Architektur: Ein Kunstbiotop für alle

| In Uster am Greifensee wächst seit 15 Jahren ein ­besonderer Park heran. Ein einstiges Industrieareal wird zum belebten Biotop für Kunst und Architektur von Sol LeWitt, Walter De Maria, Fischli/Weiss, Pipilotti Rist und anderen international bekannten Künstlern. Weiter
 
Kultur-Tipp

Radio: Dreiländertreffen

 
Kultur-Tipp

Festival: Und Ruhe kehrt ein

 
Kultur-Tipp

Fernsehen: Pop stundenlang und pausenlos

 
Kultur-Tipp

Ausstellung: Der Maler des Rhythmus

 
Kultur-Tipp

Oper: Jedem seine eigenen Regeln

 
Kultur-Tipp

Ausstellung: Lasst uns tanzen!

Das Kunstmuseum Olten zeigt in einer neuen Ausstellung Werke von Künstlerinnen, die den Tanz für ihre Arbeit nutzen. Weiter