Inhaltsverzeichnis

kulturtipp 20/2016

Henning Mankell: Inseln in Flammen

| Der vor einem Jahr verstorbene schwedische Best­seller-Autor Henning Mankell hat mit seinem letzten Roman «Die schwedischen Gummistiefel» ein berührendes Alterswerk hinterlassen. Weiter
 

Bühne: Hosenträger und mehr

| Zwei Bühnenkünstler entdecken das «Clown-Syndrom». Einer ist ein Profi, der andere beeinträchtigt. Lustig sind beide. Weiter
 

Laura Vogt: Schreiben ist wie Trunkenheit

| Die 27-jährige Appenzeller Jungautorin Laura Vogt schrieb ihren ersten Roman «So einfach war es also zu gehen» über eine junge Frau auf Identitätssuche. Der kulturtipp hat sie zu einem Gespräch getroffen. Weiter
 

Christine Brand: Im Ameisenhaufen, Teil 4

| Christine Brand: Ein Fortsetzungskrimi in vier Teilen aus dem Muotatal, Teil 4 Weiter
 

Kunstmuseen im Netz: Infos auf einen Klick – oder mehr...

| Wer ins Museum gehen will, kann sich zuvor im Internet über Ausstellungen, Öffnungszeiten und Preise informieren. Der kulturtipp hat sich die Websites der grössten Schweizer Kunstmuseen angesehen. Nicht alle machen es ihren virtuellen Gästen leicht. Eine Stichprobe von Gertrud Rall. Weiter
 

Peter Wohlleben: Schweine als Hebammen

| Seit früher Kindheit umgibt sich der deutsche Förster Peter Wohlleben mit Tieren. In seinem Buch berichtet er vom Gefühlsleben unserer ­Artverwandten. Weiter
 

Dirigenten: Wir hören mit den Augen

| Die Konzertsaison beginnt – in ihrem Mittelpunkt stehen die Dirigenten: Wer ihr Aussehen, ihr Charisma und ihre Bewegungen unterschätzt, verkennt die Realität des Klassikmarkts. Weiter
 

Die Rache der Jugend

Ein Thriller rund um Überwachung und Terror: Simone Blattner inszeniert im Zürcher Theater Neumarkt das Stück «Himmel» von Wajdi Mouawad. Weiter
 

Film «Europe, She Loves»: An den Grenzen Europas

| Der Zürcher Regisseur Jan Gassmann führt in «Europe, She Loves» an die Ränder des Kontinents. Dabei verknüpft er episodisch Beispiele von vier Paaren in Estland, Spanien, Irland und Griechenland. Bilder einer prekären, verlorenen Generation. Weiter
 

Film «Hedi»: Aufbruch und Ernüchterung

Der Kinofilm «Hedi» von Mohamed Ben Attia zeigt, wie wenig von der positiven Stimmung des Arabischen Frühlings bei jungen Menschen in Tunesien geblieben ist. Weiter
 

Fernsehen: Reise in ein neues Leben

 

Fernsehen: Bewegende Emotionen

 

Bühne: Schwerelos im Sternenmeer

 

Festival: Musikalische Begegnungen

 

Ausstellung: Kühne Vielfalt

Das St. Galler Kunstmuseum stellt die Künstlerin Loredana Sperini vor: Textilien und Kleinskulpturen. Weiter
 

Sehen Tipps: Jungjin Lee / Human / Susan Morris

 

Sehen Tipps: Nils Althaus / Ich liebe Äpfel / 3.31.93

 

CD-Tipp Sounds: The Divine Comedy