Inhaltsverzeichnis

kulturtipp 07/2016

Film «Zvizdan»: Krieg und Liebe

| Drei Zeiten, drei Paare, drei Schicksalsgeschichten: Der Kroate Dalibor Matanic zeigt in seinem preisgekrönten Episoden-Film «Zvizdan» liebende Menschen in einer politischen Welt. Weiter
 

Dana Grigorcea: Zeichen setzen

| Dana Grigorcea über das politische Engagement von Schreibenden – und einen neuen Ort für Literatur Weiter
 

Groteske heile Welt

| Eine Familientragödie der modernen Art. Die belgische Autorin Saskia De Coster entlarvt die Abgründe des Mittelstandes. Weiter
 

«Wir sind gegenüber Reaktionen der Zuhörer nicht resistent»

| Die neue Programmleiterin von Radio SRF 2 Kultur, Barbara Gysi, will den Sender weiterentwickeln, um neue Hörer zu gewinnen, muss aber sparen. Weiter
 

Installationen mit digitalem Herzschlag

| Europapremiere in Zürich West: Gleich neben dem Toni-Areal lockt MuDA, das neue Museum of Digital Art, mit einer bezaubernden Eröffnungsausstellung. Weiter
 

Julian Thorner: «Ich habe eine dicke Haut»

| Julian Thorner, ehemaliger TV-Moderator des Jugendsenders «Joiz», moderiert auf Radio SRF 3 durch den Samstagvormittag. Der 28-jährige Thurgauer ist mit einer eigenen Sendereihe gestartet. Weiter
 

Nikolaus Harnoncourt : «Was heisst schon bleiben?»

| Ein Interview mit dem am 5. März verstorbenen Dirigenten Nikolaus Harnoncourt war spannender als ein Opernabend, auch weil seine Frau strickend dabei war. Eine Reminiszenz an den Meister. Weiter
 

Alfred Bodenheimer: Ein risikoreiches Sabbatical

| Rabbi Klein ermittelt wieder und gerät in die Bredouille: Der Basler Alfred Bodenheimer hat seinen dritten geistreich-unterhaltsamen Krimi im jüdisch-orthodoxen Milieu geschrieben. Weiter
 

Theater «Die Schutzbefohlenen»: Festung Europa

| Im Theaterstück «Die Schutzbefohlenen» gibt Elfriede Jelinek Flüchtlingen eine Stimme. Das Konzert Theater Bern bringt den brisanten Text zur Schweizer Erstaufführung. Eine Gratwanderung. Weiter
 

Schweizer Dokumentarfilm «Grozny Blues»: Mutige Frauen

| Der Schweizer Dokumentarfilm «Grozny Blues» zeigt eine Stadt nach dem Krieg: Eine repressive Gesellschaft und Frauen, die gegen das Vergessen kämpfen. Weiter
 

Für immer verloren

| Der 2013 verstorbene Bündner Autor Oscar Peer erzählt in seinem postum erschienenen Roman «Hannes» die tragische Geschichte eines Verlierers. Weiter
 

Hörbuch-Tipp Unterhaltung: Anne Gesthuysen

 

Hörbuch-Tipp Erzählungen: Arno Camenisch

 

Hörbuch-Tipp Kinder: Antje Damm

 

CD-Tipp Jazz: Nik Bärtsch’s Mobile

 

CD-Tipp Klassik: Magdalena Kozena

 

CD-Tipp Jazz: Simon Spiess Trio

 

CD-Tipp Jazz: Josep Maria Balanyà

 

CD-Tipp World: Yorkston–Thorne–Khan