Zwingli-Jahr: Geschichtslektion in der grossen Kinokiste

kulturtipp 02/2019 vom

von

Huldrych Zwingli erhält zum Jubiläum «500 Jahre ­Reformation» einen eigenen Kinofilm. Der Schweizer Regisseur Stefan Haupt («Der Kreis») lässt während zweier Stunden didaktisch solid Geschichte nachspielen.

Sympathisch-sanft: Max Simonischek in der Rolle als Huldrych Zwingli (Bild: ELITE / ALIOCHA MERKER)

Sympathisch-sanft: Max Simonischek in der Rolle als Huldrych Zwingli (Bild: ELITE / ALIOCHA MERKER)

Für die Seinen ist er der «Ueli»: Huldrych Zwingli, der Zür­­cher Reformator (1484–1531).  1519 kommt er als sogenannter Leut­priester von Glarus nach Zürich ans Grossmünster. Bald sorgt er in der Stadt für Aufsehen. Er geisselt die Gier und die Prunksucht der Priesterschaft, wendet sich gegen den Ablasshandel und gegen seiner Ansicht nach manch anderen Auswuchs innerhalb der katholischen Kirche. Zwingli predigt auf Deutsch, er wird zusammen mit anderen die Bibel gut verständlich übersetzen, damit das Volk die Heilige Schrift selber lesen kann. Chorherr Hoffmann ermahnt den aufmüpfigen Zwingli einmal, vergebens: «Du chasch doch da nöd alles dure­nandbringe.»

Die Stadt ist zu Zwinglis Zeit ein dreckiger Ort. Es herrscht Armut, und die Pest wütet. Zwingli wird selber Opfer der Epidemie und überlebt, aber: «Jeder dritte Zürcher ist weggestorben.»

In der Fastenzeit geht es um die Wurst. [...]

Achtung: Kostenpflichtiger Artikel

Für Personen ohne Abo der Zeitschrift kulturtipp und ohne Online-Abo ist dieser Beitrag kostenpflichtig.

Jetzt Abo lösen

Beitrag abrufen

Abonnenten der Zeitschrift kulturtipp und Online-Abonnenten können diesen Artikel kostenlos einsehen.

Nachname/Firmenname ODER Nickname:
Abonummer ODER Passwort:

Beitrag kaufen

Dieser Beitrag kostet CHF 3.00
Es ist nur Online-Zahlung per Kreditkarte oder Postcard möglich. Nach erfolgter Zahlung senden wir Ihnen den Beitrag als PDF an Ihre E-Mail-Adresse.

Jetzt kaufen

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Sehen Tipps: Max Ackermann / Tour de Suisse / Hallo, Nachbar!

Stefan Charles: Kunstkenner mit Flair für Leichtes

Film «Vor der Morgenröte»: Verzweifelt im Paradies

Aktuelles Heft

Muscial

Footloose – Das Tanzmusical
Do, 3.1., 20.00 Kursaal-Arena Bern
Fr, 4.1., 20.00 Musical Theater Basel
Sa, 5.1., 20.00 Stadthalle Chur
Sa, 12.1., 20.00 Fürstenlandsaal Gossau SG
So, 13.1., 20.00 Volkshaus Zürich 
www.nicetime.ch

Ausstellung

Kokoschka – Dürrenmatt.

Der Mythos als Gleichnis
Bis So, 31.3. Centre Dürrenmatt Neuenburg

www.bundesmuseum.ch

kulturtipp fürs iPad